Warum abgefüllte Gefühle niemals ungesagt bleiben sollten

  • William Boyd
  • 0
  • 985
  • 169

Ich hatte Wochen, um nur mit meinen Gedanken zu sein, mich zu ihnen zu setzen, sie zu beobachten und zu beobachten, wie sie mir durch den Kopf gehen.

Ich weiß, irgendwann habe ich wahrscheinlich meine Gefühle geleugnet. Ich sagte mir: "Sei dankbar, heute ist ein anderer Tag."

Uns wird beigebracht, dass Sie sich im Leben nicht beschweren oder Ihre Gefühle von Schmerz, Einsamkeit oder Verzweiflung offenbaren sollten.

Diese Gefühle werden hinter verschlossenen Türen behandelt; in der Privatsphäre Ihres eigenen Hauses. Du gehst damit um, wie du dich fühlst, und wenn du bereit bist, postest du ein hübsches Bild online für deine Freunde und Familie, damit sie glauben, dass du „glücklich“ bist.

Heute ist jedoch wahrscheinlich der Tag, an dem alles, was Sie gefühlt haben, zu einer Erkenntnis gekommen ist. Es gibt keinen Filter, kein Lächeln, um die Unzufriedenheit und Frustration zu vertuschen, die Sie fühlen. Es gibt auch keine hübschen Instagram-Posts oder Twitter-Benachrichtigungen.

So erstaunlich es auch scheinen mag, ich habe das Gefühl, unzufrieden zu sein.

Ich bin unzufrieden, weil die Hektik, in den Zwanzigern zu sein und von Job zu Job zu gehen, weder einfach noch glamourös ist. Auch wenn soziale Medien vermuten lassen, dass dies die beste Zeit unseres Lebens sein sollte.

Ich bin unzufrieden, weil ich immer noch versuche, Glück zu finden, während ich das Gefühl habe, nicht dort zu sein, wo ich im Leben sein möchte. Dieses Gefühl, gepaart mit dem Glauben, dass andere vielleicht irgendwie vor mir liegen oder Erfahrungen haben, die ich noch nicht entdeckt habe.

Es ist anstrengend, unzufrieden zu sein, aber das ist meine Realität und vielleicht auch deine.

Aber während Sie hoffen, fühlen und beten, um an den Ort zu gelangen, an dem Sie wirklich glücklich sind, denken Sie daran, dass Glück kein Ziel ist, sondern eine Denkweise.

Ich weiß, es tut weh zu fühlen, dass du nicht da bist, wo du sein willst, aber vielleicht lehrt dich Gott, wie du mit dem zufrieden sein kannst, was du gerade hast.

Vielleicht baut er Ihren Charakter auf, um Ihnen beizubringen, dass Glück nicht durch Dinge, Menschen, wie viel Geld Sie haben, wie viele Freunde Sie haben oder alles andere, von dem Sie glauben, dass es Sie vervollständigen wird.

Vielleicht möchte Gott, um die Gruben Ihrer Seele zu erreichen, alles abstreifen, was Sie immer als Teil Ihrer Identität festgehalten haben. um zu zeigen, dass Sie sich, obwohl Sie sich leer fühlen, immer noch auf Ihn stützen können.

Jeder Tag wird nicht perfekt und ich möchte, dass Sie wissen, dass dies in Ordnung ist. Du bist ein Mensch und es wird immer Tage geben, an denen sich das Leben zu viel anfühlt, oder du fragst deinen Wert, deine Identität, wo du im Leben sein solltest oder nicht oder ob es eine Zeit geben wird, in der sich endlich alles richtig anfühlt. Wo sich das Leben genug anfühlt.

Es wird immer Tage geben, die sich wie an jedem anderen Tag anfühlen, und an diesen Tagen werden Sie Ihre Menschlichkeit am meisten spüren. Du wirst die Maske abnehmen, du wirst weinen und du wirst nackt ausgezogen, nur um dein wahres Selbst zu zeigen.

Du wirst dir sagen: "Ich bin unzufrieden."

Das ist okay.

Irgendwann auf dem Weg werden Sie irgendwann zufrieden sein, wenn Sie nur Sie selbst sind, selbst wenn Sie Angst haben, auch wenn Sie nicht die Person sind, die Sie sich vorgestellt haben.

Das ist meine Hoffnung: Selbst wenn Sie manchmal unzufrieden sind, werden Sie irgendwann wahres Glück finden.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen