Als ich 18 war, habe ich fast einen Jungen zu Tode geschlagen, und ich glaube, ich werde für das bezahlen, was ich getan habe

  • Jeremy Day
  • 0
  • 1449
  • 60

Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie so viel von diesem falschen Bronzer gesehen, der auf einem Menschen verteilt war. Scheisse. Das würde nicht einfach werden. Ich dachte darüber nach, zurückzutreten und dem Kunden sein Geld zurückzugeben, aber ich konnte es einfach nicht.

Der Grund, warum ich so bedrückt war, war, dass ein ekelhafter falscher Bronzer auf den komisch-muskulösen Körper eines Mannes geschlagen wurde, der in einem lila Speedo vor einer bescheidenen Menge posierte… Der Name der orangefarbenen Dusche war Anthony Verano und es war meine Aufgabe Treten Sie ihm nach einem regionalen Bodybuilding-Qualifikationsspiel im Nordosten von New Jersey in den Arsch.

Der Service, den ich anbot, war einfach. Du wolltest einen Kerl verprügelt haben, ich war dein Kerl. Ich habe den Kerl genau zum richtigen Zeitpunkt erwischt, mich mit ihm gestritten und gewonnen. Immer gewonnen.

Es war keine ehrliche Arbeit, aber es war Geld. Gutes Geld für einen Schulabbrecher, dessen leicht aufkeimende MMA-Karriere von Auswürfen wegen Beißen und Amphetaminen überschwemmt wurde. Ich hatte Glück, den Auftritt zu haben.

Die Kunden fanden mich normalerweise durch die Weinrebe. Mundpropaganda, die Bars, in denen ich von Zeit zu Zeit hüpfte, und ein kostenloses Reddit-Porno-Forum, in dem ich darüber sprach, was ich getan habe. Sie zahlten mir eine faire Gebühr und ich erledigte ihre Drecksarbeit. Meine einzige Bedingung war ein dokumentierter Beweis oder eine Aussage eines Dritten, die bestätigte, dass der arme Trottel, den ich rollte, es tatsächlich verdient hatte.

Ich war immer ein harter Kerl gewesen. Als ich 18 war, hieß eines meiner Opfer Tyler und er machte den schwerwiegenden Fehler, mich auszulachen, weil ich an einer Ampel meine Nase gepflückt hatte.

Kurz gesagt, ich folgte Tyler zum Parkplatz der U-Bahn, wo er ein „Sandwich-Künstler“ war, zog ihn aus seinem Auto, nahm ihn hinter das Einkaufszentrum und schlug die ewige Scheiße aus ihm heraus. Gebrochene Nase, gebrochener Kiefer, mehrere gebrochene Zähne, gebrochene Rippen und eine zusammengebrochene Lunge später ging Tyler ins Krankenhaus und starb fast und ich ging für neun Monate ins Gefängnis (Danke Überfüllung und gutes Benehmen).

Ich habe es wirklich bereut, was ich Tyler angetan habe. Ich habe versucht, mich bei ihm und seiner Familie zu entschuldigen, aber sie wollten zu Recht nichts davon. Sie sagten mir, ich solle mich verlaufen, was ich tat, bis ich seitwärts in diesen Beruf stolperte und das Gefühl hatte, mich für die Sünden freizustellen, die ich Tyler mit jedem großen, bösen Tyrann auferlegt hatte, den ich brutalisierte.





Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen