Als er mich fragte, was für ein Mädchen ich bin

  • David White
  • 0
  • 4157
  • 1205

"Also, was für ein Mädchen bist du dann?"

Fragte er und sah mich so an. Auf diese Weise kannte er bereits jeden Zentimeter von mir, kannte jeden einzelnen Teil meiner Seele und wollte mich nur verspotten und sehen, ob ich ihm vertraute. Aber es war egal, ob ich es tat, und es war egal, was für ein Mädchen ich für ihn war. Weil unser Schicksal unvermeidlich war. Weil ich das Mädchen bin, in das du dich im College verliebst. Ich bin das Mädchen, das dir um 4 Uhr morgens Liebeslieder schreibt und dann darauf besteht, dass wir duschen, um die traurigen Gedanken in meinem Kopf wegzuwaschen. Ich bin das Mädchen, das dir E.E. Cummings vorliest, nachdem wir Sex hatten, und darauf bestehe, dass es eine einmalige Sache war. Ich bin das Mädchen, das in der Bibliothek sitzt und liest, tief berauscht von ihrem Buch, aber jedes Mal aufschaut, wenn sich die Tür öffnet und lächelt, als würde die nächste Person, die hereinkommt, bei ihr sitzen. Weil ich das Mädchen bin, das vor Einsamkeit schmerzt, es aber niemals zugeben will. Ich bin das Mädchen, das dich wegstoßen und sich von ihrer eigenen Traurigkeit betrinken wird. Weil ich das Mädchen bin, das immer wieder versuchen wird, sich selbst zu zerstören, bis Sie beweisen, dass Sie sie lieben. Weil ich das Mädchen bin, in das du dich im College verliebst, mit dem du aber nie endest. Ich bin das Mädchen, das einen Lehrer oder einen Schriftsteller oder jemanden heiratet, der Menschen gerne wichtige Lektionen beibringt, die man in einem Lehrbuch nicht findet, und sie zutiefst liebt. Ich bin das Mädchen, das in der kleinen Stadt lebt, die zu dumm für sie ist. Ich bin das Mädchen, das ihre Intelligenz kennt, sich aber weigert, sie zu benutzen, damit sich die Leute klein fühlen. Und es spielt keine Rolle, wie ich seine Frage beantworte, weil ich das Mädchen bin, in das er sich verlieben wird, aber gehe, weil ihre Liebe zu stark, zu tief und zu viel ist, als dass er damit umgehen könnte. Also wird er mich verlassen und ein anderes Mädchen mit viel einfacheren Gefühlen heiraten, aber nicht so aufgeschlossen und nicht so freundlich und nicht so freigeistig. Er wird ein Mädchen heiraten, das nach dem Sex bei ihm liegt. Er wird ein Mädchen heiraten, das die Nacht durchschlafen und um 6 Uhr morgens duschen kann, wenn sie für den Tag aufwacht. Er wird ein Mädchen heiraten, das nur bequem von zu Hause aus in ihrem Bett neben ihm liest. Er wird ein Mädchen heiraten, das nicht ich ist und niemals ich sein wird. Um ihm diese große Erklärung zu ersparen und eine Szene zu verursachen, zucke ich einfach mit den Schultern und antworte,

"Ich nehme an, du musst es nur herausfinden."




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen