So fühlt sich soziale Angst wirklich an

  • David White
  • 0
  • 3705
  • 600

Bei Ihnen wurde also eine soziale Angststörung diagnostiziert, und Sie stellen schnell fest, wie viele Menschen denken, Sie seien „ein bisschen schüchtern“ oder verwenden sie als Ausrede oder verwenden sie sogar, um Sympathie oder Aufmerksamkeit zu erlangen. Klingt das ungefähr richtig? Das ist, wenn Sie sogar jemandem gesagt haben, dass Sie es haben, denn seien wir ehrlich, das ist keine leichte Sache, wenn Sie soziale Angst haben.

Es könnte sogar von einigen Leuten als "Teenager-Sache" oder als eine Phase abgetan werden, die Sie überwinden werden, aber wir beide wissen, dass das ein Sack Mist ist, nicht wahr??

Eine soziale Angststörung zu haben ist weitaus schwerwiegender als ein bisschen schüchtern zu sein, Magenbeschwerden zu haben oder eine unangenehme Teenagerphase zu durchlaufen. Es kann Ihr tägliches Leben stark beeinträchtigen. So sehr, dass es für Sie äußerst schwierig sein kann, zur Schule oder zur Arbeit zu gehen, Freunde zu finden und Freundschaften zu pflegen, typische tägliche Aufgaben zu erledigen, die erfordern, außerhalb des Hauses oder in der Öffentlichkeit zu sein, das Telefon zu benutzen, ein Gespräch zu führen, im Freien gesehen zu werden, zu gehen Probieren Sie bei Veranstaltungen / Partys neue Dinge aus… Scheiße, selbst wenn Sie die geringste Verantwortung haben, können Sie es versauen. Es kann schwierig sein, den Menschen zu sagen, wie sich soziale Angst wirklich anfühlt, weil sie oft verwirrend und komplex ist uns.

Offensichtlich betrifft soziale Angst jeden auf unterschiedliche Weise, und etwas, das einer Person möglicherweise schwer fällt, ist möglicherweise nicht dasselbe für eine andere Person mit sozialer Angst. Wir werden möglicherweise nicht alle auf dieselbe Weise ausgelöst oder haben den gleichen Schweregrad, aber eines ist sicher Wenn wir es nicht behandeln oder in den Griff bekommen, kann es uns davon abhalten, unser Leben richtig zu leben.

Soziale Angst ist die schwächende Angst, die mich in der Mitte eines Satzes einfriert, die mich zum Muscheln bringt und mein pumpendes Blut in heiße Lava verwandelt. Es erfindet eine Geschichte in meinem Kopf, um mich davon zu überzeugen, dass die Leute mich hassen. Eine eigenartige Art der Gehirnwäsche, die mich glauben lässt, dass ich von allen verspottet werde und das nicht kann etwas richtig. Es ist so gut geworden, mich zu überreden, diese grausamen Dinge über mich selbst zu denken, dass ich oft vergesse, dass sie nicht real sind.

Soziale Angst ist das Monster unter meinem Bett, das mich um 3 Uhr morgens weckt und darauf besteht, dass ich eine winzige Sache, die ich vor 13 Jahren gesagt habe, überanalysiere. Es sagt mir routinemäßig, dass ich den Schlaf aufgeben soll, damit ich jedes mögliche Szenario in meinem Kopf spielen kann, das am nächsten Tag passieren kann. Die Regeln lauten, dass ich immer an das schlechteste denkbare Ergebnis denken muss und dann davon ausgehen muss, dass nur das passieren kann und Nichts Gutes kann von irgendetwas kommen, was ich sage oder tue.

Es sagt mir, dass ich nicht zur Arbeit gehen soll, genauso wie es mir gesagt hat, dass ich nicht zur Schule gehen soll. Es warnt mich, dass nur schlimme Dinge passieren werden, wenn ich es tue. Manchmal höre ich zu und bleibe zu Hause in einem Bettkokon aus Selbsthass und Schuldgefühlen.

Wenn ich versuche, etwas zu tun, von dem ich weiß, dass ich es nicht tun soll, spüre ich, wie ein Seil einen Knoten in meinem Bauch bindet, der so fest ist, dass ich mich übergeben kann. Das Seil bewegt sich nach oben und dreht sich um meine Brust, bis meine Atmung eingeengt ist. Ich kann nicht aufhören zu zittern, meine Muskeln spannen sich so heftig an, dass es mich erschreckt.

Mein Herz schlägt voller Angst und mein Herz schlägt schneller, während unsichere Gedanken mit hoher Geschwindigkeit durch meinen Kopf rasen. Alles geht so schnell, bis ich merke, dass mich soziale Angst schlägt. Es zerquetscht meinen Kopf und ich glaube ich sterbe.

Gelegentlich werden die Leute weggeschoben. Freunde, Beziehungen. Es überzeugt mich, sie nicht zu sehen, und es sagt mir, dass sie mich nicht wirklich mögen, obwohl sie es tun.

Es erschöpft mich in jeder Hinsicht. Besonders wenn ich ihm nicht die Aufmerksamkeit schenke, die er will. Es braucht all die Kraft und Disziplin, die ich brauche, um es zu ignorieren und an mir zu ziehen täglich. Selbst wenn es mir sagt, ich soll rennen und mich vor der Außenwelt verstecken. Auch wenn die Geräusche der Menschen um mich herum zu überwältigend sind. Auch wenn es mich anflüstert, dass ich nicht gut genug bin. Selbst wenn ich telefonieren muss und es mir sagt, dass ich es nicht tun kann. Auch wenn die Dinge nicht nach Plan laufen und es mich anschreit, mich zurückzuziehen.

Je mehr ich auf soziale Angst höre, desto größer ist die Plattform, die ich ihr gebe, und desto mehr tötet sie meine Fähigkeit, zu genießen oder zu erleben etwas.

Es gewinnt, wenn ich das Haus seit Tagen nicht mehr verlassen habe und quält mich, bis ich mich als Person nutzlos fühle. Es gewinnt, wenn ich meine Freunde wochenlang nicht sehe und wenn ich Mühe habe, mein eigenes Essen zu kaufen. Es gewinnt, wenn ich keine Dinge ausprobiere, die ich wirklich tun möchte.

Es gewann, als ich die Schule abbrach und meinen ersten Job kündigte. Es hat gewonnen, als ich Monate hintereinander verbracht habe und kein Tageslicht gesehen habe. Es hat gewonnen, als ich Pläne für Partys oder mit Freunden abgesagt habe und wenn ich tat geh raus und habe mich überhaupt nicht amüsiert. Es gewann, als ich sah, wie meine Freunde zur Universität gingen und die Welt bereisten, während ich zu Hause blieb und Mitleid mit mir hatte. Es hat gewonnen, als Ich habe versucht, mein Leben zu beenden.

Soziale Angst ist die Last, die ich getragen habe, solange ich mich erinnern kann. Es ist nicht nur ein bisschen schüchtern.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen