So liebt man im digitalen Zeitalter

  • William Boyd
  • 0
  • 4982
  • 101

Im Zeitalter des modernen Dating, in dem Menschen mit alarmierender Häufigkeit nach bedeutungslosen Verbindungen und ungezwungenen Beziehungen suchen, sich dafür entscheiden, in unverbindlichen Grauzonen mit beinahe Beziehungen zu leben, und „Ghosting“ ist, wie wir uns entscheiden, einem Mangel an Interesse zu begegnen, ist ironisch zu denken, dass eine grundlegende Wahrheit des Menschseins folgende ist:

Unser tiefster Wunsch ist es, uns mit anderen Menschen zu verbinden. Intim gesehen, ruhig bekannt und voll akzeptiert zu sein.

Die erstaunliche Anzahl von Menschen, die sich mit Dating- und Freundschafts-Apps beschäftigen - die Nachfrage nach diesen Plattformen wächst immer weiter - scheint darauf hinzudeuten, dass wir vielleicht einsamer sind als je zuvor, insbesondere angesichts der einfachen Kommunikation, die uns die moderne Technologie ermöglicht hat.

Wir alle suchen nach Verbindung, egal in welcher Form wir vorgehen. Egal wie in Ablehnung wir über unser Verlangen danach sein mögen. Egal wie sehr wir es wie ein Tauziehen behandeln, es schließen und dann wegschieben.

Lässiger Sex, Fast-Lieben und „Situationen“ sind allesamt ein Verständnis für die Verbindung, aber wir täuschen uns vor, dass die apathische Nachlässigkeit, mit der wir sie behandeln, uns davon abhält, uns genug zu fühlen, um verletzt zu werden.

Weil die Realität ist, dass eine tatsächliche, echte Verbindung erschreckend ist. Um jemanden so eng hereinzulassen, ist ein hohes Maß an Vertrauen erforderlich, und Vertrauen erfordert Zeit und Mühe, um es aufzubauen und zu verdienen.

Unsicherheit ist weit verbreitet, wobei der ständige Vergleich über soziale Medien der Hauptschuldige ist. Wir leiden unter einem tiefen, inneren Gefühl der Unwürdigkeit. Der Glaube, dass wir nicht gut genug sind, wie wir sind. Wir glauben, dass wir etwas Gutes nicht verdienen. Wir stellen also kurze, kurzfristige Verbindungen her. Wir suchen nach einem High, damit wir etwas fühlen, egal wie unecht es tatsächlich sein mag. Wir sabotieren selbst alles, was echt sein könnte, weil die Erfahrung der Vergangenheit uns glauben gemacht hat, dass nichts Gutes von Dauer ist. Es hat uns erschöpft.

Wir lassen Menschen wie eine Drehtür herein. Stabilität und Beständigkeit können in diesem von uns geschaffenen Vakuum nicht existieren. Wir füttern uns die Erzählung, dass die Menschen nicht bleiben werden. Und versteh mich nicht falsch - viel nicht. Aber es gibt einige, die es tun werden. Und werden Sie diesen Leuten erlauben, an Ihnen vorbeizukommen, weil Sie sich darauf eingestellt haben, zu glauben, dass dies nicht möglich ist? Weil du bist Angst?

Alles, was wir wirklich tun, ist uns die Nase abzuschneiden, um unser Gesicht zu ärgern.

Und wenn etwas Reales uns direkt anstarrt, rennen wir wie die Hölle.

Wir laufen davon ab, bekannt zu sein, weil der Gedanke, uns bloßzulegen und abgelehnt zu werden - ob jetzt oder später - unerträglich ist. Wenn wir jemanden niemals nahe genug kommen lassen, wird er uns niemals ablehnen, uns verlassen können, weil wir ihn zuerst weggeschoben haben. Wir sind die mit der Oberhand. Mit der Kraft.

Wir sind auch diejenigen, die alleine enden werden. Vielleicht nicht physisch, sondern im Kopf, im Herzen, in der Seele.

Weil eine echte Verbindung obszöne Schwachstellen erfordert. Es erfordert eine zarte Art von Rohheit. Es erfordert die Bereitschaft, jemandem die schattigen, spinnennetzartigen Facetten dessen zu zeigen, wer Sie sind, die Sie manchmal gerne so tun, als gäbe es sie nicht. Es erfordert Offenheit und Ehrlichkeit; Loyalität und Geduld, Verständnis und Takt. Es erfordert, dass Sie Ihren Stolz beiseite legen und die Gnade haben zu glauben, dass jemand anderes Ihren Wert sieht, auch wenn Sie nicht können. Es erfordert, den Wert in jemand anderem zu sehen, auch wenn er ihn nicht in sich selbst finden kann.

Es erfordert vor allem das Geben und Nehmen von zwei Personen, die dies gemeinsam tun können - die sich gegenseitig vertrauen und sich der bittersüßen und beängstigenden Realität des Wissens und des Erkennens unterwerfen können.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen