Die unterschätzte Schönheit des Herzschmerzbriefs

  • Roger Phillips
  • 0
  • 4152
  • 1155

Sie fühlen sich möglicherweise verloren, unsicher oder haben Angst vor der Zukunft, wenn Sie die Briefe verlieren, die Sie jahrelang gebunden haben. Sie fragen sich vielleicht, ob Sie sich anders fühlen sollten - glücklicher, erleichtert, dankbar, dass Sie sich nicht mehr auf das Gewicht eines Etiketts beschränken müssen. Aber Ihre Diagnose hat sich gerade geändert, und die unerwarteten Nachrichten haben Sie bei der Suche nach Antworten ins Wanken gebracht.

Sie können darüber nachdenken, wer Sie sind, und fühlen, wie existenzielle Angst in Ihren Geist eindringt, wenn Sie Ihre sich schnell verändernde Identität in Frage stellen. Ohne das Etikett, das Ihre Symptome, Ihre Behandlung, Ihre Lebensstil, Möglicherweise haben Sie das Gefühl, Sie zappeln und greifen nach allem, was Ihnen hilft, das Leben aufrechtzuerhalten, das Sie so lange kennen. Aber denken Sie daran, dass Sie auch dann, wenn Sie Ihre Symptome neu kategorisieren und Ihre Behandlungsoptionen verfeinern, gleich bleiben - voller Träume, Ziele und Liebe für die Welt um Sie herum.

Sie könnten befürchten, dass Sie ein Betrug sind, dass Sie seit Jahren in Schadenfreude leben und eine Geschichte behaupten, die Sie nicht tragen dürfen. Wenn Sie auf Ihre jahrelangen Behandlungen und Verfahren zurückblicken, fragen Sie sich, ob das Sprechen über Ihre Erfahrungen Ihre Nächsten und Liebsten in die Irre geführt hat. Sie fragen sich, wie sie jetzt reagieren werden, wenn sich Ihre Geschichte nicht mehr wie Ihre eigene anfühlt. Aber denken Sie daran, dass Sie, selbst wenn Sie über Ihre wahrgenommene Betrugsbekämpfung nachdenken, immer authentisch gelebt haben und Ihre neuen Etiketten Ihre Ehrlichkeit nicht beeinträchtigen.

Möglicherweise überkommt Sie Wut, wenn Sie sich fragen, ob jede Behandlung, jedes Verfahren und jede Therapiesitzung vergeblich war. Sie können es den Fachleuten übel nehmen, die nie die Antworten zu haben schienen, die zu Ihnen gesprochen haben, und sich über alles Sorgen machen, was Sie durchgemacht haben, weil Sie sich wünschen, Ihr Leben könnte anders sein. Aber denken Sie daran, dass Sie, selbst wenn Sie Ihren Hass über die Prüfungen und Schwierigkeiten ausdrücken, mit denen Sie konfrontiert sind, jedes Recht auf Ihre Gefühle haben, den internen Konflikt zwischen Ressentiments und Verständnis.

Möglicherweise haben Sie das Gefühl, Ihrer Identität beraubt worden zu sein, als hätten Sie ohne Ihre Diagnose keinen Platz auf der Welt. Möglicherweise haben Sie Schwierigkeiten, das Label, das Sie mit Freunden verbunden hat, die zur Familie wurden, hinter sich zu lassen. Sie fragen sich, ob Sie in einer Welt, die selten zu verstehen scheint, ein Ausgestoßener bleiben werden. Aber denken Sie daran, dass die Bindungen, die Sie aufgrund Ihrer Gesundheit gepflegt haben, stark und unbefleckt bleiben und Sie in einer neuen Welt des Verstehens und der Verbindung willkommen geheißen werden, wenn Sie durch Ihr neues Leben navigieren.

Möglicherweise haben Sie das Gefühl, keine Geschichte mehr zu erzählen, und die Kapitel, die Sie bereits geschrieben haben, sind plötzlich gegen Ihren Willen zu Ende gegangen. Sie haben vielleicht das Gefühl, Ihr Leben ist vorbei, als wäre Ihre Welt so irreparabel zerstört, dass sie niemals wiederhergestellt werden kann. Denken Sie jedoch daran, dass Sie durch den Verlust Ihrer Diagnose und ein differenzierteres Verständnis Ihrer Person einen makellosen Weg gefunden haben, eine brandneue Geschichte, die Sie teilen und Vergangenheit und Zukunft miteinander verflechten können, wenn Sie einen neuen Weg beschreiten.

Sie fühlen sich vielleicht allein, wenn Sie sich fragen, ob jemand auf der Welt Ihren Schmerz, Ihren Herzschmerz und Ihren Streit versteht, wenn Sie mit plötzlichen Enden und Neuanfängen fertig werden. Sie fühlen sich möglicherweise unsichtbar und ungehört, wenn Sie stille Tränen weinen, über Ihre Angst vor Ablehnung nachdenken und auf den Trost der Verbindung hoffen. Aber denken Sie daran, dass Sie inmitten Ihrer Einsamkeit feststellen werden, dass Sie nicht isoliert kämpfen, dass so viele andere neben Ihnen trauern und nachdenken und sich neu vorstellen, und dass Sie gemeinsam heilen werden.

Wenn Sie gerade Ihre Diagnose verloren haben, haben Sie möglicherweise das Gefühl, in einer unbekannten Welt zu ertrinken, sich verloren, missverstanden und ohne Identität zu fühlen. Aber im Laufe der Zeit werden Sie neue Verbindungen knüpfen, Ihre Geschichte neu schreiben und feststellen, dass Sie die hartnäckige, freundliche und entschlossene Person bleiben, die Sie ein Leben lang waren. Denken Sie daran, dass Sie gesehen, gehört und immer geliebt werden, wenn Sie von Ihrem Kummer geheilt werden.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen