Selbsthass ist das mächtigste Motivationswerkzeug

  • Roger Phillips
  • 0
  • 639
  • 46

Es ist am schwierigsten, wenn Sie sich selbst nicht lieben, weil Sie zu beschäftigt sind, anderen Menschen etwas zu geben, anderen Menschen zu gefallen, und Sie nicht wissen, warum Sie es weiter tun, wenn es Sie nur davon abhält, für sich selbst zu sorgen. Vielleicht ist es Gewohnheit. Engrained. Irgendwie ein Teil von dir.

Vielleicht hat dich eine giftige Beziehung gezwungen, zu viel zu geben und zu versuchen, das zu retten, was bereits weg war. Vielleicht verspüren Sie ein persönliches Gefühl des Verlustes, wenn die Dinge für diejenigen, die Ihnen wichtig sind, nicht richtig laufen. Nachdem Sie das Chaos von der Nacht zuvor beseitigt haben, ist die Party vorbei, Ihre Gedanken sind getrübt, Sie sind allein in Ihrem Zimmer - in toten Stille - sitzen auf Ihrem Bett und denken: „Ich wünschte, ich hätte mich so sehr geliebt wie ich liebte andere. "

Sie schauen um 2 Uhr morgens in den Spiegel. Wimperntusche läuft Ihnen über das Gesicht, während Sie es waschen, und Sie wundern sich Wie und wann alles hat sich so verheddert. Sie bemerken die Kreise unter Ihren Augen und versuchen Ihr Bestes, um daran zu denken, wann Sie nicht so müde, allein und verletzlich ausgesehen haben.

Sobald eine schlechte Sache endete und Sie sich endlich wieder in Ordnung fühlten, drohte Ihre Einsamkeit, den Raum zu füllen, gegen die Wände zu hallen und Sie wieder aufzuschneiden. Sie erkennen, dass es nicht so einfach ist, sich selbst zu finden. Es ist alles Spaß und Spiel, bis Sie feststellen, dass Sie sich irgendwo verloren haben und versucht haben, zu viel von sich selbst zu geben.

In deinem Kopf spielst du alles für dich selbst zurück, jede Interaktion, jede Beziehung, jeder Misserfolg. Da bist du und suchst dich in anderen Menschen zu finden. Es ist immer und immer wieder das gleiche Muster. Du schaust wieder in den Spiegel, aber du weißt, dass keine Menge Make-up die stumpfe, leere Müdigkeit verdecken kann, die sich reflektiert.

Sie haben Schichten über Schichten von Klebeband, die Ihr Wesen wieder zusammennähen, aber Sie wissen genau, dass es an den Nähten reißt. Es ist einfach nicht stark genug. Alle deine Kämpfe und all deine Schwierigkeiten haben dich an deine Grenzen gebracht - und während du noch hier bist, wirst du geprüft. Sie wissen, dass niemand außer Ihnen helfen kann, Sie zu heilen. Du weißt, dass nur du kann dich jetzt reparieren.

Kein Versuch, sich dort hinzustellen, wenn Sie nicht dazu bereit sind, sich mit anderen Menschen zu validieren, sich mehr anzustrengen, als Sie wissen, dass Sie geben können, jemanden zu finden, der diese Lücke füllt, nichts davon wird Sie dorthin bringen.

Was du kann In diesem Moment muss man akzeptieren, dass das Leben nicht ohne Probleme kommt. Emotionen sind kompliziert. Die Leute werden kommen und gehen. Die Dinge laufen nicht immer so, wie sie sich in deinem Kopf abspielen. Ich habe gelernt, dass bestimmte Erfahrungen weh tun werden, aber es ist alles ein Prozess des lebenslangen Lernens. Wenn Sie etwas Neues über sich selbst gelernt haben oder dadurch eine bessere, stärkere Person geworden sind, dann war es nicht umsonst.

Sei nicht so hart zu dir selbst, wenn du fühlst, wie du es gerade tust. Was wichtiger ist, ist ehrlich zu sich selbst zu sein, sich zu fragen warum und zu verstehen, dass Ihre Emotionen wahrscheinlich einen tieferen Grund haben. Schließlich prägen uns unsere vergangenen Erfahrungen, und es ist in Ordnung, sich auf eine bestimmte Weise zu fühlen, weil uns unsere Vergangenheit etwas beigebracht hat. Vergiss das nicht.

Also sei du selbst. Lebe für dich. Es war schwer, ich weiß. Pass auf dich auf und liebe dich.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen