Über Produktivität (und warum wir uns alle entspannen müssen)

  • Jeremy Day
  • 0
  • 2624
  • 133

Es ist für niemanden neu, dass ich ein bisschen ein Überflieger bin. Ich mache viele Dinge und fühle mich ständig getrieben, mehr zu tun und es besser zu machen. In den letzten Monaten hatte ich zunehmend gesundheitliche Probleme, die es manchmal schwieriger machen, das zu erreichen, was ich möchte. Oft erfüllt mich meine Unfähigkeit, Aufgaben zu erledigen, mit Schuldgefühlen und Wut. Das ist lächerlich und ich weiß es. Ich bin krank, ich verdiene eine Pause. Aber es ist in mir verwurzelt, mehr und härter zu arbeiten, egal was passiert.

Ich habe also über Produktivität nachgedacht. Was es bedeutet, wie es wichtig ist und warum ich mich darum kümmere.

Okay, der Kapitalismus ist also dieser Bullshit-Pflichtvertrag zwischen Unternehmen und Arbeitern. Ich verkaufe der Firma meine Arbeit, die Firma gibt mir Geld und das erlaubt mir, am Kapitalismus teilzunehmen. Ich bin ein "produktives Mitglied der Gesellschaft".

Wenn wir jung sind, stellen uns Erwachsene Fragen wie: "Was möchtest du werden, wenn du groß bist?" Wir sind von Kindesbeinen an geschult, um an diesem Arbeitssystem teilzunehmen. Und uns wird gesagt, dass es irgendwie unsere Träume und Wünsche erfüllen wird.

Dies ist einfach nicht der Fall.

Für diesen Blog sagen wir gut, okay, Deal. Aber es gibt immer noch 128 Stunden in der Woche, die wir als "Freizeit" (und Schlaf) Zeit haben. Mit dem Fortschreiten des Kapitalismus haben wir immer mehr Dinge geschaffen, mit denen wir diese Zeit füllen können. Fitnessstudio, Konzerte, Fußballtraining, Kunstgalerien, Museen, Partys. Dies sind die Dinge, die unserem Leben oft Sinn geben - nicht unserer Arbeit - und das zu Recht.

Dieser Druck, Sinn in unserem Leben zu machen, ist verzehrend. Von Beziehungen über Hobbys bis hin zur Ausübung dieser und der nächsten Zeit haben wir ständig keine Zeit mehr. Wir werden es voraussichtlich tun und produzieren jeden verfügbaren Moment des Tages. Wann hast du das letzte Mal nichts getan? Ernsthaft. Kein Fernseher, keine Musik, keine Aufgabe, sondern nur sitzen oder ruhig bei sich bleiben?

Diese Kultur der ununterbrochenen Produktivität bringt mich dazu, hier etwas zu tun, was ich Spaghetti-Bloggen nenne. Es ist, wenn Sie Spaghetti machen und essen, während Sie bloggen. Ich lache, aber ich mache es wegen dieser unaufhörlichen Notwendigkeit zu produzieren. Um mir und der Welt zu beweisen, dass ich dieses Leben verdiene, wurde mir gegeben.

Ich werde diesen Blog zum Anlass nehmen, mich und Sie daran zu erinnern, dass sich die Welt ständig dreht, ob wir diesen Blog schreiben oder diesen Freund sehen oder diesen Squash machen. Die Welt ist ein ziemlich schwieriger Ort zum Leben, und es ist noch schwieriger, wenn wir nicht sanft mit uns selbst sind.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen