Ich habe meine Stimme verloren, aber ich versuche sie zu finden

  • Jack Thornton
  • 0
  • 3409
  • 121

Ich bin nicht verloren Ich heile.

Ich bin genau dort, wo ich sein muss, und manchmal kann sich das absolut furchterregend anfühlen. Es mag sich so anfühlen, als hätte ich meinen Weg nicht gefunden, weil ich gerade durch alle Teile von mir reise, die viel zu lange unbeaufsichtigt geblieben sind. Und an den Tagen bin ich mir nicht sicher, wohin ich gehen soll? Jetzt weiß ich, dass sogar ein gebrochenes Herz nur eine offene Tür war, um mich nach Hause zu führen.

Ich versage nicht. Ich wachse.

Ich bin weder Liebe noch Erfolg unwürdig. Ich pflege mein Fundament, um ein Leben voller Blüte und Fülle zu erblühen, die ich verdiene. Es mag sich so anfühlen, als würde ich mich selbst enttäuschen, weil ich die Blütenblätter des Wohlstands entlasse, die noch nicht blühen. Und an den Tagen, an denen sich Tränen wie Regen anfühlten? Sie waren da, um die Erde zu befeuchten, auf der sich meine Wahrheit kultiviert hatte.

Ich bin nicht unzureichend. Ich balanciere.

Ich bin nicht unerwünscht oder zu empfindlich. Ich finde meinen Stand auf dieser wackeligen Erde und tue es mit Anmut. Es mag sich anfühlen, als wäre ich zu viel oder zu wenig, aber ich lerne tapfer das Gleichgewicht meiner Seele. Und an den Tagen, an denen ich das Gefühl habe, dass mir etwas fehlt? Dies sind die Tage, an denen das Universum einfach Platz für mehr schafft, was den Zweck meines Herzens nährt.

Ich bin nicht alles, was ich mir selbst vorgeworfen und gequält habe. Ich bin am Rande der Brillanz und trage weit mehr, als ich mir jemals zugetraut habe. Manchmal wird diese Reise einsam. Manchmal wird diese Reise dunkel. Manchmal wird diese Reise völlig verwirrend und viel zu rau, aber genau dann kann ich nicht aufgeben.

Dies ist eine Reise, die ich gewählt habe und die ich alleine machen musste. Ich weiß, dass der Schlüssel zu meinem Herzen nicht in der Handfläche eines anderen liegt. Ich weiß, dass mir die Tür zur Sicherheit nicht geöffnet wird. Ich weiß, dass ich meine Wahrheit unter all den Trümmern in meiner Seele begraben finden sollte. Ich weiß, dass die Bestätigung oder Darstellung der Perfektion durch niemanden das ändern wird, was in mir liegt.

Ich weiß, dass ich dazu bestimmt bin, mehr zu tun, und dass noch mehr Arbeit zu tun ist. Ich weiß auch, dass die Person, die heute die Schritte unternimmt, eine Frau mit so viel Kraft und Ausgeglichenheit ist. Sie heilt. Sie wächst. Sie balanciert. Sie gedeiht in einer Welt, die ihr sagte, dass sie es nicht schaffen würde. Und ich bin so stolz auf sie.

Ich bin nie verloren gegangen. Ich habe die ganze Zeit geheilt und es ist das Stärkste, was man tun kann. Es erfordert Mut zuzugeben, dass es Ihnen nicht immer „gut“ geht, und es erfordert Mut, sich selbst zu retten. Wir alle haben Tränen und Abnutzungen und Angst und Dinge, vor denen wir in den dunkelsten Stunden Angst haben. Aber jetzt?

Ich habe keine Angst mehr. Ich gebe mich meinem Werden hin und begrüße, was ich in mir finde.

Hier kommt sie.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen