Ich hatte genug - das ist mein Abschied von dir

  • Matthew Thomas
  • 0
  • 3992
  • 255

Ich war nie derjenige, den du wolltest. Ich war nie jemand, den du wählen wolltest. Ich war nicht einmal eine Option für dich.

Du warst zu beschäftigt damit, über deine Ex aufgehängt zu werden (ironischerweise hast du sie verlassen) und hast mich 2 Jahre lang an deinen Marionettenschnüren gehalten, während du deine Scheiße herausgefunden hast.

Das Traurige ist, dass ich dich lassen habe. Ich lasse mich von Ihnen so behandeln, als wäre ich eine Option, als ich wusste, dass ich es nie war. Ich lasse Sie mich als Backup-Plan verwenden, falls Ihr Ex jemals zurückkommt oder wenn die anderen Mädchen, mit denen Sie sich verabredet haben, jemals entscheiden, dass sie Ihnen gehören wollen.

Am Anfang hast du mir gesagt, dass du es mit mir ernst meinst. Ein paar Wochen nachdem Sie gesagt haben, Sie hätten Angst vor Engagement, weil Sie zuvor verletzt wurden (Boo hoo, Schluchzergeschichte). Du wolltest mich immer noch sehen, du wolltest mich immer noch treffen, aber du warst noch nicht bereit für eine Beziehung.

Ein paar Monate später habe ich Sie einfach gefragt, wohin das führen soll. Weil ich nicht zum Spaß ausgehe oder einfach nur die Zeit vertreibe. Wenn ich mit jemandem ausgehe, dann weil ich wirklich denke, dass es eine Möglichkeit für eine gemeinsame Zukunft gibt. Und Sie sagten immer noch, Sie könnten sich noch nicht festlegen.

Ich ging weg und sagte dir, wenn du alles herausgefunden hast, komm und finde mich. Nicht einmal einen Monat später kamen Sie zurück. Fragen Sie mich nach Terminen, schreiben Sie mir den ganzen Tag eine SMS usw. Ich dachte, dies bedeutet, dass Sie Ihre Probleme durchgearbeitet und die Dinge herausgefunden haben. Aber ich habe mich getäuscht.

Zu deinem Geburtstag hast du gesagt, dass du keine im Laden gekauften Geschenke magst, also habe ich deine Geschenke von Grund auf neu gemacht. Du hast Witze darüber gemacht, mich zu heiraten. Dass du endlich Teil meiner großen und verrückten Familie sein würdest. Wir haben gelacht, weil es damals so möglich schien.

Sie würden mir Fotos Ihrer Familie oder von Gerichten schicken, die Sie gekocht haben, und mir sagen, dass Sie für mich kochen werden. Du hast mir falsche Hoffnung gegeben, als es nicht dein Platz war, etwas zu geben.

Du warst nicht die Person, für die ich dich gehalten habe. Du warst keine Person der Hoffnung und des Glaubens. Du warst mein Weg der Selbstzerstörung.

Auf der Außenseite haben Sie alle Kästchen angekreuzt.

Groß, erfolgreich, gutaussehend, gute Familienwerte und ein guter starker Glaube. Aber innerlich warst du ein Chaos. Sie hatten kein Recht, mich 2 Jahre lang mitzunehmen. Du hattest kein Recht, in mein Leben zurückzukehren, als du wusstest, dass du mir nichts als Schmerz zu bieten hast. Du hattest kein Recht, mir falsche Hoffnung zu geben, als du tief in dir wusstest, dass du nicht genauso denkst.

Ich war nur jemand, der zu dir passt. Jemand, der sich die Mühe gemacht hat, Ihnen über Ihren Tag zuzuhören. Jemand, der Ihre lahmen Witze und beschissenen Gespräche unterhielt. Jemand, der bereit war, für Sie da zu sein, als Freund oder noch etwas mehr.

Du würdest mich nie wählen. Aber heute wähle ich mich. Ich entscheide mich, mich zuerst vor dich zu stellen. Ich beschließe, mein Herz für dich zu schließen und die Tür zwischen uns zu schließen. Ich entscheide mich, mich selbst zu lieben und nicht dich. Ich wähle Aufrichtigkeit gegenüber falscher Hoffnung. Ich verdiene so viel besser als du.

Wenn Sie nicht mehr von mir hören und dies lesen. Dies ist mein Abschied von dir. 




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen