Es ist in Ordnung, wenn sich Ihre Selbstpflege jetzt redundant anfühlt

  • John Blair
  • 0
  • 547
  • 19

Selbstpflege ist mehr als Gesichtsmasken und Binging Das Büro an einem Freitagabend.

Auf sich selbst aufzupassen ist ein Insider-Job, der sich manchmal unangenehm anfühlt. Sicher, Pediküre und ein halbes Liter Ben & Jerry's zu essen ist im Moment Glückseligkeit, aber dauerhafte Pflege ist etwas komplexer.

Das Leiden an Depressionen hat mir zwei Dinge beigebracht: Ich brauche ein Arsenal an Werkzeugen, mit denen ich mich besser fühlen kann, wenn ich tiefe Traurigkeit verspüre. Noch wichtiger ist jedoch, dass ich ein Leben schaffen muss, das heilt und es aufrechterhält.

Letzteres zu tun ist nicht immer angenehm; es saugt sogar manchmal. Ich muss Dinge tun, die sich unangenehm und unangenehm anfühlen. Ich werde sie aufschieben oder versuchen, sie bis zur letzten Minute zu vermeiden. Aber diese Handlungen der Selbstpflege sind notwendig, denn obwohl sie hart sind, verändern sie das Leben. In dem Unbehagen finde ich das größte Wachstum.

Wenn Sie das nächste Mal über Selbstpflege nachdenken, betrachten Sie diese Handlungen als nicht verhandelbar. Schwer oder nicht, sie sind notwendig für lebensveränderndes Wachstum.

1. Lernen, wie man Einsamkeit genießt.

Wenn Sie von einem langen Arbeitstag in ein leeres Haus nach Hause kommen, fühlen Sie sich einsam oder einsam?

Ihre Antwort auf diese Frage ist aussagekräftig. Nicht jeder weiß, wie man alleine ist. Einige Leute vermeiden es um jeden Preis.

Aber sich wohl zu fühlen ist der Schlüssel, um das Glück während Ihres ganzen Lebens aufrechtzuerhalten. Hindernisse sind unvermeidlich; Leute werden kommen und gehen. Aber eine Sache, die konstant ist, ist, dass Sie immer sich selbst haben werden. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und lernen Sie, wie Sie die Zeit alleine genießen können.

2. Zur Therapie gehen.

Wenn Sie noch nie in der Therapie waren, kann die Idee entmutigend sein. Sich einem Fremden zu öffnen ist anfangs etwas seltsam, aber ich verspreche, dass es besser wird.

Es gibt bestimmte Dinge, die ein Therapeut bietet, die Ihre Freunde und Familie nicht können. Denken Sie an Jahre des Lernens der menschlichen Psychologie und an Tausende von Stunden, in denen Sie üben, die Emotionen und Traumata der Menschen zu verarbeiten.

Ein Therapeut kann auf so viele Arten helfen, egal ob Sie eine schwierige Zeit durchmachen oder nur jemanden brauchen, mit dem Sie sprechen können.

3. Lassen Sie die Person fallen, mit der Sie keine Verbindung haben.

Eine giftige Person in Ihrem Leben ist sehr aufwendig, besonders wenn sie Ihr romantischer Partner ist. Wenn Sie versuchen, auf sich selbst aufzupassen, könnte ihr Verhalten Sie zurückhalten.

Mit jemandem Schluss zu machen ist nie einfach, aber Sie können sich nicht davon abhalten lassen, Ihr Wohlbefinden zu priorisieren. Manchmal laufen Beziehungen ihren Lauf. Nicht alles soll ewig dauern; Nicht alles, was endet, war ein Misserfolg.

4. Giftige Freundschaften abschneiden.

Es ist interessant, dass wir uns viel mehr von unseren Freunden gefallen lassen als von romantischen Partnern. Warum halten wir unsere Freunde an niedrigere Standards?

Ein giftiger Freund ist jemand, bei dem Sie sich schlecht fühlen, nachdem Sie mit ihm rumgehangen haben, als ob er immer mit Ihnen im Wettbewerb steht oder ständig negativ ist. Sie können mit ihnen sprechen, aber wenn sie sich weigern, die Dinge zu verbessern, ist es an der Zeit, sie aus Ihrem Leben herauszuschneiden.

Unabhängig von der Länge der Freundschaft müssen Sie sich selbst Prioritäten setzen. Tun Sie dies ohne Schuld oder Scham; Einige Freundschaften sollen nicht ewig dauern.

5. Gehen Sie regelmäßig zum Arzt.

Wir haben nur einen Körper in diesem Leben - kümmern Sie sich darum.

Dieser Schmerz in Ihrem unteren Rücken, den Sie ignorieren, wird nicht auf magische Weise verschwinden. Sie werden anfangen, diesen Schmerz durch schlechte Körperhaltung und Muskelbildung zu kompensieren, die Sie später im Leben in den Arsch beißen.

Gehen Sie regelmäßig zum Arzt. Holen Sie sich eine physische. Überprüfen Sie Ihr Blutbild. Und wenn Sie eine Frau sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Frauenarzt.

Zur Selbstpflege gehört es, sicherzustellen, dass Sie gesund genug sind, um die Magie des Lebens zu genießen.

6. Grenzen schaffen mit Menschen, die Ihnen am nächsten stehen.

Wenn Sie jemanden lieben, ist es schwierig, Grenzen für ein gesundes Verhalten zu ziehen.

Wenn Ihre Mutter darauf besteht, ohne Vorankündigung in Ihrer Wohnung zu erscheinen, oder Ihr Freund Sie unaufhörlich anruft, bis Sie abholen, erstellen Sie eine Grenze. Lassen Sie sie wissen, wie sich ihr Verhalten auf Ihre geistige Gesundheit und Ihre Beziehung zu ihnen auswirkt. Sie nehmen es vielleicht zuerst nicht so gut auf, aber wenn sie sich um dich kümmern, werden sie sich langfristig anpassen.

Grenzen sind notwendige Handlungen der Selbstpflege, wenn Sie Ihr Selbstbewusstsein bei denen bewahren möchten, die Ihnen am nächsten stehen.

7. Kündigen Sie einen Job, der Sie unglücklich macht.

Ein Drittel deines Lebens wird gearbeitet. Wenn Sie Ihren Job hassen, verbringen Sie viel Zeit an einem Ort, der Sie unglücklich macht. Diese Art von Stress häuft sich, Ihr Verhalten ändert sich und plötzlich sind Sie die Person, die an den Wochenenden lebt und montags hasst.

Wenn Ihr Job Sie nicht respektiert, nervenaufreibend langweilig ist oder sich für Sie bedeutungslos anfühlt, kündigen Sie. Machen Sie einen Plan, um verantwortungsbewusst einen neuen Job zu finden und Ihren alten zurückzulassen.

Die ultimative Form der Selbstpflege besteht darin, ein Leben zu schaffen, das Sie jeden Tag lieben, nicht nur an den Wochenenden.

8. Ich entschuldige mich nicht für alles.

"Es tut mir Leid!"

"Hör auf, dich die ganze Zeit zu entschuldigen."

"Ok, tut mir Leid."

Wenn Sie sich ständig entschuldigen, wird sich dieses Szenario allzu real anfühlen.

Mitgefühl und Angenehmheit scheinen ein häufiges Merkmal von Menschen zu sein, die sich entschuldigen, auch wenn sie nichts falsch gemacht haben. Sie wollen die Gefühle und Vorlieben anderer Menschen respektieren. Das ist eine schöne Eigenschaft, aber nicht, wenn es Ihre Fähigkeit untergräbt, sich zu behaupten und Platz in dieser Welt einzunehmen.

Üben Sie als Form der Selbstpflege, zu sagen, was Sie wollen, ohne sich zu entschuldigen.

9. Fragen Sie nach dem, was Sie brauchen.

Wenn Sie ein Menschenliebhaber wie ich sind, kämpfen Sie hart mit diesem. Sich für sich selbst einzusetzen und zu sagen, was Sie brauchen, fühlt sich wie eine Bürde an. Sie wollen das Boot nicht rocken, auch wenn klar ist, dass Sie sich an Land befinden.

Aber auf sich selbst aufzupassen bedeutet, das zu ehren, was Sie brauchen. Und da wir noch kein Verfahren für die Telepathie entwickelt haben, wird niemand wissen, was Sie brauchen, es sei denn, Sie fragen danach.

10. Mehr Wasser trinken.

Wasser trinken; das bedeutet nicht Saft, Soda oder Kaffee (obwohl ich immer noch viel Kaffee trinke). Tuckern Sie etwas gutes altes H2O.

Ihre Haut wird es Ihnen danken. Ihr Verdauungssystem wird es Ihnen danken. Ihre Stimmung wird es Ihnen danken. Ihr Körper wird es Ihnen insgesamt danken.

Ich weiß, es ist schwer, sich daran zu erinnern, Wasser zu trinken, aber was auch immer Sie tun müssen, tun Sie es. Sie funktionieren nicht so gut wie Sie könnten, wenn Sie nicht genug Wasser getrunken haben.

Dehydration ist eine Hündin. Vermeiden Sie sie und trinken Sie mehr Wasser.

11. Nicht folgende Personen in sozialen Medien, bei denen Sie sich wie Mist fühlen.

Social Media ist zu einer Form des Masochismus geworden. Die Leute melden sich an und scrollen gedankenlos, und wenn sie frei sind, fühlen sie sich wie völlige Scheiße.

Das liegt daran, dass Social Media voller Influencer und perfekt kuratierter Feeds ist. Es ist mit Highlight-Rollen und guten Zeiten gefüllt. Niemals die wirklichen, alltäglichen Kämpfe, die jeder durchmacht.

Vergleich ist der Dieb der Freude. Die Leute in deinem Feed, die dich dein Leben hassen lassen, tun dir nichts Gutes. Folge ihnen nicht. Entscheiden Sie sich stattdessen für inspirierende Accounts.

Oder sei wie ich und folge den Golden Retriever Welpenkonten. Sie lassen dich nie im Stich, damit du dich besser fühlst.

12. Lernen, nein zu sagen.

Es ist lustig, dass wir nicht „Nein“ sagen, um nicht jemanden im Stich zu lassen oder Konflikte zu verursachen. Wir übernehmen Aufgaben, die wir nie erledigen wollten, und schaffen stattdessen Stress und Unbehagen für uns.

Aber nicht nein zu sagen stellt andere vor sich selbst. Es kann einen Zustand der Überwältigung und Angst erzeugen. Bevor Sie es bemerken, stellen Sie die Bedürfnisse anderer Menschen vor Ihre.

Übe Selbstpflege, indem du nein sagst, wenn du willst. Wenn Ihnen das zu schwer erscheint, machen Sie einen Schritt in die richtige Richtung, indem Sie stattdessen antworten: „Lassen Sie mich darüber nachdenken.“

Dann sag später nein.

Selbstpflege kann so aussehen, als würde man sich den Tag frei nehmen, um sich wieder aufzufüllen, aber es kann auch viel tiefer gehen. Auf sich selbst aufzupassen bedeutet, sich in unbequeme Positionen zu bringen, von denen Sie auf lange Sicht profitieren werden.

Denken Sie daran, Sie haben ein Leben zu leben. Machen Sie die Arbeit jetzt, egal wie hart, damit Sie in Zukunft ein noch besseres Leben genießen können.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen