Wie das Leben mit Morbus Crohn mich zu der Person gemacht hat, die ich heute bin

  • William Boyd
  • 0
  • 3033
  • 5

Die Wahrheit darüber, Crohns frei zu sein, ist, dass Sie niemals wirklich frei sind. Die Krankheit lauert zu jeder Zeit im Schatten und wartet auf den Moment, in dem Sie Ihre Wache loslassen und unweigerlich zu den Fängen einer schrecklichen Welt schwächen. Sie werden sich immer Sorgen machen und Ihren Stress erfassen, bevor Sie ihn Ihr Unterbewusstsein übernehmen lassen. Sie werden immer hinter jede Ecke und in jede Gasse und Ente schauen, bevor Sie es brauchen, und das Monster erfassen, das Ihren Weg zum Glück sicher blockieren wird.

Ich lebe jeden Tag mit dieser Angst. Unabhängig von der zweiten Remission von Crohn in meinem Leben (und hoffentlich der letzten) werde ich diese eiskalte Kälte in meinen Knochen niemals abschütteln, wenn ich mich an die Konsequenzen erinnere, wenn ich für einen Moment die Verantwortung loslasse, die ich mir selbst auferlege Halte den Zustand fern und aus meinem Leben heraus. Es ist die größte Verantwortung, die ich jemals hatte, und die beängstigendste Mission, die ich jemals unternehmen musste. Das Gefühl, jeden Tag vorsichtig und dankbar zu sein, bleibt in dir verwurzelt, und jeder Moment, in dem du keinen Schmerz fühlst und dich etwas normal fühlst, ist ein Segen.

Ein unschuldiges, übelriechendes Ereignis oder ein zufälliger stechender Schmerz in meinem Magen machen mich aufmerksam, als ich mich zwinge, die unangenehme Panik in meinem Hals abzuschütteln. Es ist absolut nichts, denke ich, nur ein normaler menschlicher Körper. Wie enttäuschend wäre es für jeden einzelnen Menschen in Ihrem Leben, auch für Sie, wenn Sie in die Tage voller, unerklärlicher Dunkelheit und Selbstverachtung zurückkehren würden?

Aber was genau ist normal? Ist ein Remissions-Crohn-Patient jemals wieder wirklich normal??

Ist es normal, an dem Tag zu vergessen, wie die Wände des Krankenhauses waren, als Sie zügig durch sie gingen und nach einem Ausgang suchten? Ist der Tag, an dem Sie Kalenderarzttermine löschen, normal, weil Sie Ihren Tag nicht mehr mit einer täglichen Dosis konkretisierter Realität beginnen müssen? Ist normal an dem Tag, an dem Sie unter bestehenden Gesundheitsbedingungen endlich „N / A“ schreiben können? Ist normal an dem Tag, an dem Sie Ihre Augen schließen können und keine schmerzhafte Überprüfung Ihres qualvollsten Moments mehr sehen, wenn der Arzt Ihnen ein weiteres Rezept für ein weiteres unlösbares Problem schreibt?

Normal ist der Tag, an dem Sie garantieren können, dass es nicht zurückkommt, egal was Sie tun. Normal ist der Tag, an dem Sie sich an Ihre Vergangenheit erinnern können, ohne die Geräusche von angespanntem Flüstern und schwerem, flachem Atmen, dann nichts. Normal ist der Tag, an dem Sie von Ihrer Krankengeschichte hören können, ohne zu spüren, wie sich Ihre Haut hebt und in sich selbst rollt. Normal ist der Tag, an dem Sie die Tränen wegbürsten können, wenn Sie sich daran erinnern, wie weit Sie gekommen sind und wie weit Sie für immer von einem Rückfall entfernt sein werden.

Ich wünschte, ich könnte sagen, dass normal möglich sein wird, aber die Wahrheit ist, dass Sie niemals normal sein oder sich normal fühlen werden. Sie werden es jedoch niemals wollen. Denn wenn Sie die Straße überqueren und auf die andere Seite gelangen, spüren Sie die Brise auf Ihrem Gesicht und Ihren Haaren im Wind, und Sie wissen, dass dies das Leben ist. Du lebst es. Sie haben überlebt, was diese grundlegenden menschlichen Erfahrungen fast weggenommen hätte. Sie haben das Hindernis überwunden, das Sie beinahe davon abgehalten hätte, wirklich am Leben zu sein. Es gibt keine ausgefallenen Worte oder Rezepte auf der Welt, die das Herz heilen könnten, das bei der Erstdiagnose gebrochen ist, aber jetzt ist ein Schritt zur Erfüllung Ihres Wunsches, eine normale Existenz vorzutäuschen.

Ich weiß, wie berauschend es ist, von einem besseren Traum zu träumen - die Tage, an denen Sie nicht mehr leben müssen und die Gefühle, die Sie nicht mehr fühlen müssen. Die Emotionen, die Sie so lange unterdrückt haben, werden sich ausbreiten und Ihr eigener Verstand kann sich nicht um die Aussicht kümmern, dass Crohn Ihnen nicht mehr folgt, wie ein Mal auf einer gejagten Beute. Sie müssen nicht mehr um Erlaubnis bitten, um einen anständigen Tag zu haben.

Vielleicht habe ich für immer Angst. Vielleicht werde ich für immer vorsichtig sein. Vielleicht nehme ich mir immer einen Moment Zeit, um mich daran zu erinnern, wie es sich anfühlte, sich dessen nicht bewusst zu sein.

Vielleicht werde ich eines Tages einen Rückfall erleiden, denn so geht das Leben - es geht in die Dunkelheit, bevor es dir jemals Licht zeigt.

Aber vielleicht werde ich nicht zurückfallen. Vielleicht wirst du es auch nicht. Vielleicht wirst du ein ganzes Leben lang leben, ohne jemals wieder die Schrecken seines Verrats zu sehen.

Ich kann nicht vorstellen Wie aufregend muss es sein, sich eine Welt ohne gebrochenes Du vorzustellen.

Crohn hat dich nie definiert. Sie dachten so lange, dass Sie durch den Zustand definiert wurden, der Sie brach und wieder aufbaute. Dann haben Sie verstanden, dass Ihr Zustand das nie für Sie getan hat.

Dein Überleben hat es getan.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen