Wie ich mit meiner Panikstörung während der Coronavirus-Pandemie umgehe

  • John Blair
  • 0
  • 3657
  • 354

-Die Welt, wie wir sie kennen, ist in völligem Chaos und es fühlt sich wie das Ende der Welt an. Nicht dramatisch zu sein oder so ...

Das Coronavirus, auch als COVID-19 bekannt, ist schnell zu einer Pandemie geworden. Unternehmen und Schulen sind bis auf weiteres geschlossen, die Leute arbeiten von zu Hause aus (wenn sie können) und die Schüler müssen online Unterricht nehmen (wieder, wenn sie können). Lebensmittelgeschäfte wurden von Lebensmitteln, Toilettenpapier und Händedesinfektionsmitteln befreit. Wir sollten öffentliche Orte meiden, an denen sich eine große Menschenmenge befindet (Konzerte, Bars, Restaurants, U-Bahnen), auf andere achten, die anfälliger für die Ansteckung mit dem Virus sind, und in unseren Häusern bleiben. 

Wir sind alle drinnen eingepfercht, um uns sozial zu distanzieren (oder wenn Sie einer der Unglücklichen sind, unter Quarantäne zu stellen). Für einige Leute (hi, introvertierte Kollegen) ist es etwas, an das wir gewöhnt sind, zu Hause zu bleiben, aber für andere fällt es schwerer, sich selbst zu beschäftigen. Einige Leute verwenden Humor als Bewältigungsmechanismus und / oder als Ablenkung von der Realität dieses Ausbruchs, durch Memes, lustige Tweets und die Comedy-Stile von Tik Tok-Videos.

Wir könnten uns genauso amüsieren, richtig? Recht! Also hier sind die lustigsten Tik Toks über das Coronavirus:

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

Bleib sicher, alle.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen