Hier sind 29 unempfindliche und unhöfliche Fragen, die tatsächlich gestellt wurden

  • Jeremy Day
  • 0
  • 2442
  • 500

1. "Warum bekommst du keinen ECHTEN Job?"

"Nun, wenn ich das tun würde, worüber müsstest du schlampen und wütend sein?"

2. Unhöfliche Dame zur schwulen Kassiererin: "Entschuldigung, ich spreche nicht schwul."

Kassiererin: "Keine Sorge, ich spreche fließend Schlampe."

3. Als sie sagten, dass sie Orte kennen, die billiger sind, antwortete ich: "Ich habe Kunden, die mehr bezahlen."

4. Unhöflicher Kunde: „Ich mag es nicht (füge hier buchstäblich etwas ein), ist der Besitzer dabei? Ich kenne ihn."

Ich: (übermäßig aufgeregt) „Oh mein Gott, ich kenne ihn auch! Er ist nicht hier, aber ich bin heute der Manager, also helfe ich dir. “

5. Nicht ich, sondern mein Manager. Frau kommt jeden Sonntag herein… und beschwert sich jeden Sonntag. In der vergangenen Zeit sagte sie: "Ich werde nicht zurückkommen."

Und er sagt: "Okay, wir sehen uns nächste Woche."

6. Ich hatte einmal ein älteres Paar und der Mann fragte mich, ob ich dumm sei. Ich sagte ihm, ich sei dumm genug, nicht an seinen Tisch zurückzukehren und wegzugehen. Er hat mich ein paar Minuten später angehalten, sich entschuldigt und mir gesagt, dass es ihm gefällt, dass ich seine Scheiße nicht genommen habe.

7. Kunde, der sich über etwas absolut Belangloses ärgert: "Ich komme nie zurück und werde es allen meinen Freunden erzählen!"

Ladenbesitzer: "Großartig, ich bezweifle, dass Sie viele haben."

8. Ich: "Willkommen, wie geht es euch beiden heute Abend?"

Kunde: (ohne mich anzusehen) „Ich trinke ein Bier und eine Vorspeise.“

Ich: „Mir geht es großartig, danke. Was kann ich dir heute Nacht bringen? "

Guy blieb tatsächlich stehen und sah mir in die Augen und entschuldigte sich dafür, dass ich unhöflich war. Dies war nach fast 10 Jahren im Kundenservice, als ich mutig wurde, frech mit Kunden umzugehen, die mich wie einen Diener behandelten.

9. "Du würdest besser aussehen, wenn du lächelst."

"Du würdest besser aussehen, wenn du duschen würdest."

Dude sagte mir das jedes Mal, wenn ich ihn sah. Nicht ein einziges Mal danach.

10. "Kann ich mit dem Manager sprechen?"

Rotieren. "Ich bin der Manager."

11. Ich habe in meiner Jugend bei mcd gearbeitet. Wann immer sich jemand beschwerte, gab ich ihm nur eine Zeitung, um sie einzustellen, da sie uns wirklich helfen konnten.

12. Eine (weibliche) Freundin von mir erzählte mir, dass sie, wenn sie auf Tische wartete, auf Leute antwortete, die mit den Fingern auf sie klickten, um Aufmerksamkeit zu erregen: "Die einzige Person, die mich mit ihren Fingern kommen lassen kann, ist mein Freund.".

13. Ich kardierte alle Frauen (zwischen Ende 20 und Anfang 30) am Tisch, außer der zickigen, und als sie versuchte, sie mir zu geben, sagte ich: "Oh, mach dir keine Sorgen, ich muss deine nicht sehen."

14. Ich hatte einen Kollegen, der eine dreitägige Sperre erhielt, weil er einen Kunden gejagt und sein Dollar-Trinkgeld zurückgegeben hatte und sagte: "Sie brauchen das offensichtlich mehr als ich."

Der Scheck war für ~ 80 $ und sie war ein durchweg guter Server. Sie hatte an diesem Tag genug bs.

fünfzehn. Ein Kunde beschwerte sich über willkürliche, nicht reparierbare Dinge und sagte: "Ich werde nicht hierher zurückkommen."

Kellnerin: "Das haben Sie letztes Mal gesagt!"

16. Ehemaliger Barkeeper. Hatte einen Mann pfeifen lassen, um meine Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich fragte ihn, ob er seinen Hund verloren habe. "Weil du Hunde anpfeifst, nicht Menschen." Vielleicht nicht witzig, fühlte sich aber zu der Zeit großartig an.

17. Italienischer Kunde in einem Steakhouse in den USA: Meine Pasta war nicht ganz Al Dente. “

Ich: "Sie sind gerade aus einem Flugzeug aus Italien ausgestiegen, haben in einem Steakhouse in den USA Pasta bestellt und sind überrascht, dass es weniger perfekt war, als Sie es gewohnt sind?"

18. Ich steckte eine Serviette mit einem Lippenstiftkuss und dem Text: „Es war großartig… du warst großartig… lass es uns noch einmal machen“ in die Tasche einer Herrenjacke.

Derselbe Mann, der meine Kollegin (sie hat Down-Syndrom) vor seiner ganzen christlichen Familie offen verspottet hat.

19. Nicht ich, sondern ein Freund. Er war Barkeeper und geriet in einen Streit mit einem Kunden, und der Kunde sagte, er würde niemals zurückkehren. Ungefähr ein Jahr später kam dieser Kunde herein und sagte:

"Ich kann nicht glauben, dass du noch hier bist!"

Und John antwortete: "Ich kann nicht glauben, dass du zurückgekommen bist!"

20. Mein Favorit in letzter Zeit war, dass sie meinen Vorgesetzten aufforderten, zu jammern und sich durchzusetzen. Ich sage: "Gute Idee, lass uns Jack hierher bringen, damit ER dir sagen kann, wie du falsch liegst."

21. Ich arbeite in einer Pizzeria im New Yorker Stil, aber es ist in North Carolina. Ein Kunde kam herein und bestellte ein Stück Pizza. So verlief das Gespräch.

Kunde: "Ist das wirklich ein New Yorker Stück?"

Mein Manager: "Wie wäre es, wenn Sie hier rauskommen, ist das New York genug für Sie?"

Der Typ lachte. Es war ziemlich großartig.

22. Ich hatte eine dieser Frauen, die sich über ihr Essen beschwerten, in der Hoffnung, es zu kompensieren, was sie auch tat. Aber dann bat sie um eine To-Go-Box. Ich sagte: "Ich dachte, du magst dein Essen nicht, bist du sicher, dass du es mit nach Hause nehmen willst?"

Sie wurde sauer. Ich hätte mich weigern sollen, ihr die Schachtel zu geben, aber ich war neu, also habe ich sie für sie eingepackt. Natürlich kein Trinkgeld.

23. Ich habe jahrelang in einem Restaurant in meiner Heimatstadt gearbeitet, und das Unhöflichste, was Kunden zogen, war, ihre leere Tasse mit Eis darin anzuheben und mich zu schütteln, was bedeutete, dass sie eine Nachfüllung brauchten. Meine Antwort war immer dieselbe:

"Machst du Musik oder brauchst du etwas?" Benutze deine Worte, Arschlöcher. Ich bin nicht dein Hund.

24. "Ich komme nie wieder hierher zurück!"

"Groß! Wir wollen dich nicht wieder hier haben. “

25. "Ich würde aufpassen, wenn ich du wäre, ich kenne deinen Manager."

"Ich kenne ihn auch, na und?"

26. Teilzeit in einem Gebrauchtwarenladen gearbeitet.

Wurde von einem Kunden verflucht, der schrie: "Warum bekommst du keinen ECHTEN Job?!"

Antwortete mit: "Warum schreist du nicht in einem richtigen Geschäft?" mit der müden, ausdruckslosen Stimme.

Dies geschah einige Male.

27. Ein Mädchen bestellte eine Pina Colada und beschwerte sich dann über die Kokosnuss. Sie mochte keine Kokosnuss. Also holte ich ihr noch einen Drink und sie sagt: „Was machst du damit? Wirst du es wegwerfen? "

Ich sah sie nur an, sagte ihr, dass ich Kokosnuss mag und nahm einen Schluck.

28. Ein Kunde belästigte mich wegen eines Produkts, das er gekauft hatte und das er zurückgeben wollte. Keine Quittung über das Rückgabedatum behauptete, er habe sie in bar bezahlt. Ich sagte ihm, dass das Rückgaberecht innerhalb von 30 Tagen war und er eine Quittung haben musste.

Ihm: "Du wirst nur dafür bezahlt, das zu sagen."

Ich: „Tatsächlich werde ich dafür bezahlt, das zu sagen. So funktionieren Jobs. “

Ich habe seinen betrügerischen Arsch nie wieder gesehen.

29. Lady schnippte mit den Fingern zu der studentischen Mitarbeiterin: „Sagen Sie mir, wo sich das Marriott Center befindet.“

Mitarbeiter schnappt zurück: "Versuchen Sie es erneut."

30. Wenn Sie für ein Umzugsunternehmen arbeiten, werden Kunden immer wütend, wenn wir nicht die Ausrüstung für sie zur Verfügung haben, wenn sie in letzter Minute ohne Reservierung erscheinen. "Nun, ich gehe einfach zu (Name des Konkurrenten)!"

Ich würde immer mit genauen Anweisungen antworten: „Großartig, sie sind einen Block nördlich auf der rechten Seite. Du kannst sie nicht vermissen. ' Ich habe es nie versäumt, einen angewiderten Spott zu bekommen, aber wir würden sie immer in ungefähr einer Stunde wiedersehen, um eine Reservierung einzurichten, wenn die Teilnehmer auch keine Ausrüstung hatten.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen