Für die Nächte, in denen Gedanken an dich mich wach halten

  • Matthew Thomas
  • 0
  • 2351
  • 520

16.04.17 - 12:05 Uhr.

Verblüfftes Starren
an der Decke,
ich denke an dich.

Die Dunkelheit verzehrt meine Gedanken,
das alles scheint sowieso als eins zu verschmelzen
wenn ich an dich denke.

Eine Träne sticht mir auf die Wange
und ich fühle es verblassen,
aber das ausgetrocknete Gefühl hält eine Weile an.

Schuld schlägt mir in den Bauch,
Ich frage mich, wie es wäre, dich hier zu haben.

Ich kann es mir gar nicht vorstellen.

So lange ist es her. Zu lang.

Meine Zähne beißen zusammen
und mein Körper beginnt sich taub zu fühlen.
ich bin krank.

Ich hoffe, ich kann bald einschlafen.
Den Schmerz vergessen.
Vergiss den Schmerz.
Aber was noch wichtiger ist, damit ich dich sehen kann.
So kann ich dich wieder sehen
und vergiss wie es ist
jeden Tag ohne dich leben zu müssen.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen