Lieber Gott, danke, dass du mir gezeigt hast, was Liebe wirklich ist

  • Roger Phillips
  • 0
  • 4839
  • 692

Ich bin eine Summe von allem, was ich durchgemacht habe. Ich bin einfühlsam, weil ich einige dunkle Zeiten durchgemacht habe, die emotionales schweres Heben erforderten. Ich weiß, wie es ist, alles zu haben, was ich mir jemals wünschen und im Moment absoluter Zufriedenheit leben kann. Ich habe konsequent daran gearbeitet, meine Teufelskreise zu durchbrechen und mein karmisches Trauma zu heilen. Ich glühe, ich strahle und mein Licht ist hell, weil es durch alle Stellen scheint, an denen ich weit aufgerissen wurde. Jede Panne machte Raum, um eine Lektion zu lernen und Raum für Evolution zu schaffen.

Ich habe durch Dating, Beobachtung des Verhaltens und Gespräche mit Gleichaltrigen festgestellt, dass es Menschen schwer fällt, jemanden in seiner Gesamtheit zu lieben. Wir leben in einer Welt der sofortigen Befriedigung, und die Welle hat Menschen, die kurzfristig Spaß haben, sich aber verbeugen, wenn es schwierig wird. Ich befand mich auf beiden Seiten - ich wurde für meinen Spaß und meine Leichtigkeit genossen, aber als ich dann eine Person wurde, die an dunklen Tagen Trost brauchte, ließ die Begeisterung nach. Ich habe mich auch damit beschäftigt, die Idee von jemandem zu genießen, aber als er sich total offenbarte, war ich nicht mehr interessiert.

Es ist nichts Falsches daran, ehrlich mit Absichten umzugehen, besonders wenn die Absicht darin besteht, beiläufig zu datieren. Die Dinge werden chaotisch, wenn jemand angibt, dass er ernsthaft mit ihm ausgehen möchte, sich aber zurückzieht, wenn er auf die Intensität des Lebens eines anderen Menschen stößt. Es ist bequem, sich in ein hübsches Gesicht, einen sexy Körper und eine kühle Persönlichkeit zu verlieben. Was braucht es, um jemanden vollständig zu lieben? Zeit. Wenn ich Tage nach dem Treffen mit jemandem zusammen sein möchte, traue ich meinem Bauch sofort nicht. Ich weiß sicher, dass es die Idee von ihnen ist, weil ich nicht genug weiß, um sie in ihrer Gesamtheit zu lieben.

Es ist wichtig, Fragen zu stellen, wenn Sie jemanden kennenlernen, und es ist ebenso wichtig, Zeit zu lassen, um zu enthüllen, was Wörter nicht vermitteln können. Die Zeit gibt uns den Raum, nach einer bestimmten Zeitspanne zu beobachten und miteinander zu gehen. Dies ist ein Durchbruch für mich, da ich mich in Bezug auf Beziehungen immer nur auf meine Gefühle verlassen habe. Ich werde niemals loslassen, was mir mein Bauch sagt, aber ich werde auch etwas Logik und gesunden Menschenverstand ins Spiel bringen, um ein Gleichgewicht zu finden.

Mich zu lieben bedeutet, mich kennenzulernen ALLE von mir und ALLE AKZEPTIEREN von mir. Das ist Liebe. Es liebt mich, wenn ich stur, unsicher, verängstigt und ornery bin. Ich bin nicht nur mein Licht. Niemand ist. Wie alle Menschen bin ich manchmal geblendet von dem, was ich sehen möchte, und ich möchte den Rest nicht immer sehen.

Jemanden zu lieben bedeutet, ihn vollständig zu lieben, ohne Einschränkungen oder Einschränkungen. Wir alle verdienen kühne, kühne, köstliche Liebe, aber sie hängt mit einer echten Person zusammen. Echte Menschen sind nicht immer köstlich entzückend. Manchmal sind die Dinge chaotisch, hässlich und eklig. Liebe erstreckt sich auch darauf. Kannst du voll lieben??




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen