Brexit, Donald Trump und die Travestie der modernen Politik

  • Richard McCormick
  • 0
  • 4206
  • 947

2016 wird wahrscheinlich als eines der WTF am meisten untergehen?! Jahr aller Zeiten, richtig?

Es begann mit dem vorzeitigen Tod so vieler unserer Idole, und dann passierte etwas, was wir gerne als Brexit bezeichnen.

Ich wachte an diesem Morgen mit der Gewissheit auf, dass das Land, in dem ich lebte, nicht so leicht von Versprechungen geleitet wurde, bei denen keine Substanz aus dem Lager herauskam. Ja, viele Leute haben aus legitimen Gründen für Urlaub gestimmt, aber als ich dann hörte, dass ein erwachsener Mann sagte, er habe Urlaub gewählt, weil BHS geschlossen hatte, aber „polnische Schuhe sind überall“, denken Sie, dass nicht jeder stimmte gebildet und gut durchdacht.

Die Tatsache, dass der beliebteste Suchbegriff bei Google an diesem Tag in Großbritannien "Was ist die Europäische Union?" War. bewiesen, dass die Leute nicht wussten, wofür sie stimmten. Ausreden wie "die Muslime fernhalten", "die Einwanderer dorthin zurückschicken, wo sie herkommen", "die EU sagt uns, wie unsere Bananen aussehen sollen", "ich vermisse die alten Zeiten" passten nicht gut zu mir. Es schockierte mich, wie schlecht informiert die Leute waren, die zur Wahl gingen.

Ich bin an diesem Morgen aufgewacht und fühlte mich unsicher. Ich schäme mich nicht, es zuzugeben, es hat mich erschreckt. Als ich Farage im Fernsehen sah, wie ich mich freute und offen zugab, dass sie ihre Versprechen bezüglich des Geldes, das durch den Austritt aus der EU zum NHS eingespart wurde, nicht wahrheitsgemäß gemacht hatten, fühlte ich mich krank. Was hatten wir getan??

Ich fühlte mich ähnlich, nachdem ich die Abstimmung über die US-Wahlen am frühen Morgen des 10. November gesehen hatte. Ich bin kein Amerikaner und habe auch keine Verbindung zu Amerika, aber die amerikanische Politik hat mich immer interessiert. Ich saß da ​​und beobachtete die Wahlnacht von Obama / McCain in meinen Studentengrabungen und weinte, als Obama seine zweite Amtszeit gewann. Ich saß da ​​und beobachtete die Clinton / Trump-Schlacht und fühlte mich weinerlich, aber aus einem anderen Grund. Ich hoffte, dass die letzten verbleibenden Swing-Staaten Clintons Weg wählen würden, und sah ungläubig zu, wie Staaten, die vorhergesagt hatten, demokratisch zu wählen, so früh nach Trump gerufen wurden.

Ich war mir immer bewusst, dass Trump in Großbritannien oder Europa kein so großer Name ist, wie er vielleicht denkt. Früher war er als "der Typ bekannt, der Lord Sugars Beitrag zur amerikanischen Version von The Apprentice leistet". Ich dachte, sein Lauf wäre ein Witz, ein Gespött, wie können die Leute seine Reden, die mit solch hasserfüllter und ungebildeter Rhetorik gefüllt sind, ernst nehmen??

Sein Verhalten war während seiner gesamten Kampagne inakzeptabel, aber obwohl es kontrovers war und er manchmal einem gereizten Kind ähnelte, das versuchte, seinen eigenen Weg zu finden, kann man nicht leugnen, dass es letztendlich erfolgreich war. Versteh mich nicht falsch, Hillary ist keine Heilige, aber sie war sicherlich die einzig gangbare Option?

Trump führte seine Kampagne durch, nur um zu gewinnen, Clinton führte ihre, um Präsidentin zu werden und ihr Land zu regieren.

Seine Kampagne stank nach einem reichen Mann, der sich alles gekauft hatte, was er jemals wollte, alles tat, was er jemals wollte, und nun entschied, dass ich Präsident werden will, also kaufte er das auch.

Die Idee einer Trump-Administration macht mir Angst. Er liegt mit Nigel Farage im Bett und jetzt ist Boris Johnson dabei. Es ist wie eine verdrehte und korrupte Version von Charlie's Angels. (Ein Bild, an dem Sie noch einige Zeit festhalten werden, sind willkommen.).

Als ein Mann Trump sah, einen Mann, der einen behinderten Journalisten offen lächerlich machte, einen Mann, der die Vorstellung, Frauen an den Genitalien zu packen, als "Umkleideraum" -Gespräch abschüttelte, sprach er davon, möglicherweise mit seiner eigenen Tochter auszugehen, wenn sie nicht seine Tochter wäre Mann, der auf "Hasser" auf seinem Twitter-Account mehr reagiert als ein Teenager in einem kindlichen Kampf, ein Mann, der die "Geburts" -Bewegung angeführt hat, ein Mann, der sich mehr um die Bewertungen einer TV-Show kümmert als um das Wohlergehen jedes Bürgers der Land, in dem er Präsident werden will, unabhängig von seiner Hautfarbe oder seinem Glauben, Präsident der Freien Welt zu werden, ist erschreckend.

Bedeutet dies, dass sein Verhalten jetzt akzeptabel ist? Ich verstehe, dass die Leute für die Partei stimmen, nicht unbedingt für die Person, die die Kampagne leitet, aber wie könnten diese Leute zu seinem Verhalten, seinen Ideologien stehen? Das ist die wahre Traurigkeit.

Ich sehe die Stimmen für Trump als Menschen, die gerne all das beiseite legen und ihn immer noch als die richtige Person unterstützen, um ihr Land zu regieren. Welche Art von Nachricht sendet das an zukünftige Generationen??

Und ich dachte, der Brexit sei eine Travestie.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen