Ein offener Brief an meinen trauernden Freund - das ist die Heilung, die ich dir anbieten kann

  • Earl Dean
  • 0
  • 2366
  • 410

Als Schriftsteller würden Sie denken, ich hätte die Worte, damit Sie sich heute besser fühlen. Ich wünschte, ich könnte auf magische Weise ein paar beruhigende Worte aneinander reihen, die den Schmerz des vergangenen Jahres verschwinden lassen würden. Ich wünschte, ich könnte Worte schreiben, die dich endlos umarmen und dir sagen könnten, dass alles in Ordnung sein wird. Aber ich falle zu kurz. Ich bin mir nicht sicher, ob es irgendetwas gibt, das ein solches Jubiläum lindern könnte, und ein solches Jubiläum verdient auch kein kitschiges Pinterest-Zitat über Trauer, um Ihnen zu helfen, den Schmerz zu maskieren. Es tut mir leid, dass ich keine Worte für dich habe.

Was ich habe, ist etwas anderes. Ich habe viel über Trauer nachgedacht und wie man die Silberstreifen daraus entdeckt. Oft denke ich, dass es sich fast egoistisch anfühlt, einen Silberstreifen aus einem Tod zu finden, als müsste jemand die Erde verlassen, damit ich etwas über mich selbst realisieren kann. Ich versuche mich davon abzuhalten, es so zu sehen, weil wirklich jeder aus einem bestimmten Grund in unser Leben kommt. Wir kreuzen Wege, schaffen Erinnerungen und werden aus einem bestimmten Grund Teil der Seelen des anderen.

Ja, ihre Abwesenheit ist für immer eine rohe Wunde in unseren Herzen, aber die Zeit, die wir mit ihnen hatten, hat uns geprägt. Genau wie die Zeit, die wir ohne sie haben, prägt uns jetzt auch.

Der Tod hat eine lustige Art, uns mehr leben zu lassen. Es ist, als wären wir unser ganzes Leben lang blind und dann haben wir plötzlich eine Brille bekommen. Unsere Sinne sind geschärft, wir sind uns unserer Umgebung bewusster und unser Verstand verarbeitet die Dinge etwas anders. In den Tälern der Trauer finden wir irgendwie einen neuen Respekt für unser Leben. Wir finden, dass Zeit kostbar ist und dass das Universum uns keine Momente schuldet, die über den Moment hinausgehen, in dem wir in dieser Sekunde leben.

Wir navigieren mit einem stärkeren Ziel durch das Leben - um das Leben zu leben, das wir alle verdienen.

Das Leben, das wir leben sollen.

Ich denke, im Laufe der Zeit und wenn wir uns auf den Weg durch die Phasen der Trauer machen, machen wir uns manchmal Sorgen, dass wir nicht lange genug traurig waren oder dass wir nicht mehr so ​​viel an sie denken wie früher. Aber das Schönste daran, jemanden zu verlieren, ist, dass er immer bei dir ist. Ich weiß, dass das nur eine Sache ist, die die Leute sagen, aber ich glaube, dass sie es sind. Denn wenn wir diese Brille aufsetzen und plötzlich das Leben in einer neuen Form sehen, wissen wir, dass sie die Kraft hinter unserer neuen Vision sind. Sie sind im Hinterkopf und treiben uns an, inspirieren uns und entzünden ein Feuer in unserer Seele, um ein wildes Leben zu führen.

Ihre Abwesenheit gibt uns einen neuen Sinn im Leben. Vielleicht, um mehr Risiken einzugehen. Vielleicht soll es aufhören, unsere Träume aufzuschieben. Vielleicht ist es, uns allen Möglichkeiten zu öffnen, die die Welt zu bieten hat.

Was auch immer es ist, sie sind bei uns. Zumindest halte ich mich daran, wenn Tage wie heute herumlaufen.

Wenn die Trauer heute und in den kommenden Tagen über Sie hereinbricht, hoffe ich, dass Sie sich auch dafür entscheiden, so zu denken.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen