Ein No-Nonsense-Leitfaden, um sie zu überwinden (diesmal in Echtzeit)

  • Jeremy Day
  • 0
  • 1397
  • 314

Deine Traurigkeit ist keine Schwäche. In Ihrer Verwundbarkeit liegt Stärke. Sie sollten stolz auf sich sein, wenn Sie ehrlich zu Ihren Emotionen sind, weil die meisten Menschen unangenehme Gefühle wegschieben. Die meisten Menschen würden nicht erkennen, dass sie ein Problem haben - und dass sie Maßnahmen ergreifen müssen, um dieses Problem zu beheben.

In komplexer Weise ist Ihre Traurigkeit teilweise ein Segen, weil sie ein Indikator dafür ist, dass sich etwas ändern muss. Es ist ein Weckruf. Es ist eine Warnung, dass Sie, wenn Sie so weitermachen, wie Sie es getan haben, ein Leben haben werden, das Sie unglücklich macht.

Ihre Traurigkeit könnte es Ihnen schwer machen, morgens aus dem Bett aufzustehen, geschweige denn nach der Hilfe zu greifen, die Sie brauchen, aber der erste Schritt besteht darin, Sie zuzulassen wollen Veränderung. Sie wollen wieder glücklich sein. Sie wollen sich anstrengen.

Sie sollten sich nicht für Ihre Traurigkeit schämen, weil sie nicht die richtigen Leute von sich drängen wird. Die richtigen Leute werden Ihnen helfen, Ihre Schwierigkeiten zu überwinden. Sie werden in schwierigen Zeiten für Sie da sein. Sie werden sicherstellen, dass Sie wissen, dass Sie es sind nicht allein.

Es wird immer Menschen geben, die es schwer haben, Ihre Traurigkeit zu verstehen. Sie denken vielleicht, Sie sind faul, weil Sie jeden Tag so viele Stunden im Bett verbringen. Sie denken vielleicht, dass Sie ein Wermutstropfen sind, wenn Sie zu Hause bleiben, wenn Sie mit ihnen auf Partys gehen und Spaß haben könnten. Diese Menschen könnten irregeführt sein - oder sie könnten eine negative Präsenz in Ihrem Leben sein und Sie müssten sich möglicherweise zum Wohle Ihrer eigenen psychischen Gesundheit von ihnen verabschieden.

Sie sollten sich nicht für Ihre Traurigkeit schämen, Sie sollten sich nicht allein fühlen, weil die meisten Menschen nicht bereit sind, ihre schlimmsten Gefühle offen auszusprechen. Die meisten Menschen weinen privat. Sie posten nicht über einen Streit mit ihrem Freund in den sozialen Medien. Sie geben keine Details über ihre letzte Panikattacke am Wasserkühler bei der Arbeit.

Auch wenn Sie das Gefühl haben, der einzige zu sein, den Sie kennen, der durch die Hölle geht, gibt es wahrscheinlich Menschen um Sie herum, die schweigend leiden. Sie müssen ihnen nicht über Ihren Schmerz erzählen, wenn Sie sich unwohl fühlen - aber Sie sollten sich daran erinnern, dass Sie nicht der einzige sind, der diesen Schmerz durchmacht. Du bist nicht so allein, wie deine Traurigkeit dich fühlen lässt.

Egal wie sehr Sie kämpfen, Sie müssen sich daran erinnern, dass Ihre Traurigkeit nicht ewig anhalten wird. Im Moment haben Sie vielleicht das Gefühl, dass nichts besser wird. Sie könnten das Gefühl haben, dass Sie sich immer so leer fühlen werden. Sie mögen sich völlig hoffnungslos, machtlos und ahnungslos fühlen - aber Sie können Maßnahmen ergreifen. Sie können zur Therapie gehen. Sie können Hilfe bekommen. Sie können lernen, gesünder mit Ihren Emotionen umzugehen. Sie können lernen, wie Sie Ihr falsches Lächeln in ein echtes verwandeln.

Deine Traurigkeit ist scheiße - aber du kannst das durchstehen. Sie können bald wieder glücklich werden.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen