9 urbane Legenden, die dich als Kind erschreckt haben

  • Matthew Thomas
  • 0
  • 4399
  • 420

1. Eine Frau traf einen netten Mann auf einer Party und sie ging danach zu ihm, um sich anzuschließen. Sie haben wirklich geklickt, um ein Datum für ein anderes Mal festzulegen. Einen Tag später hatte sie einen wirklich schlimmen Ausschlag um den Mund und ging zum Arzt. Als der Arzt es sah, war er schockiert. Anscheinend kommt diese Art von Hautausschlag nur durch den Kontakt mit toten, verfallenden Körpern zustande. Es stellt sich heraus, dass der Mann, den sie getroffen hat, ein Serienmörder ist und es gerne mit toten Frauen macht, nachdem er sie getötet hat und sie sein nächstes Opfer war.

2. Es gibt einen örtlichen See, in dem ich als ich aufwuchs, die Geschichte hörte, dass dort eine Frau von ihrem Verlobten ertrunken war. In bestimmten Nächten kam sie aus dem Wasser und wenn Sie zufällig in der Nähe des Sees geparkt waren, legte sie ihre Hand auf Ihre Windschutzscheibe. Wenn sie ihre Hand wegzog und sie einen Handabdruck hinterließ, bedeutete das, dass Sie auch sterben würden.

3. Es gab einmal einen Ausländer, der mitten in der Nacht Karaoke zu „My Way“ von Frank Sinatra sang, aber in den Kopf geschossen wurde, bevor er es beenden konnte, da er das Mikrofon einem Killer gestohlen hatte, der das Lied reserviert hatte, und einige behaupten, dass es das war geschah mehrmals in einem Zeitraum von einem Jahrzehnt an mehreren Orten. Von diesem Tag an werden die Gäste einer Bar mitten in der Nacht keine Karaoke-Auswahl für „My Way“ treffen, aus Angst, dass ihr Leben endet, bevor sie den Song beenden können.

4. Es gibt eine Straße, die die ganze Zeit neblig wird und meine Stadt verlässt. Dort sagen alle, dass es passiert ist.

In den 80er Jahren fuhr ein Mädchen spät in der Nacht die Straße entlang. Es war dunkel und neblig. Ihr Auto stellte sich plötzlich ab, so dass sie vorfahren und den Motor überprüfen musste. Nachdem sie es repariert hatte, stieg sie wieder ins Auto und fing wieder an zu fahren.

Als sie auf die Straße fuhr, fing ein großer Lastwagen an, ihre Lichter auf sie zu richten. Das Mädchen schaute weiter in ihren Rückspiegel und hatte Angst, dass der Fahrer wollte, dass sie anhielt, damit er sie angreifen konnte. Sie hörte nicht auf. Sie fuhr den ganzen Weg nach Hause, wobei der Lastwagen ihr den ganzen Weg folgte und die ganze Zeit blitzte. Sie stieg nicht aus dem Auto und hupte, damit ihr Vater aufwachte und nach draußen kam. Der Lastwagen fuhr hinter ihr in die Einfahrt, als der Vater nach draußen kam:

'Was ist los?' er sagte.

Die Tochter stieg aus ihrem Auto und zeigte auf den Lastwagen:

"Dieser Mann ist mir den ganzen Weg vom Sumpf nach Hause gefolgt und er wird nicht aufhören, seine Lichter auf mich zu richten.".

Der Fahrer stieg aus dem Auto und schrie: »Geh aus dem Weg! Ich habe gesehen, wie jemand hinten in Ihr Auto gestiegen ist, als Sie eine Panne hatten. Er versteckt sich dort. Ich habe dich jedes Mal geblitzt, wenn ich gesehen habe, wie er seine Axt hob. '.

Er riss die Autotür des Mädchens auf und sprang auf den Mann, der sich dort versteckte.

5. In Pennsylvania gibt es die "7 Tore der Hölle" in der Nähe von Hellam Township. Im Wald wurde eine Irrenanstalt gebaut, die von der allgemeinen Bevölkerung ferngehalten wurde, um alle Patienten von Menschen fernzuhalten. Es wird angenommen, dass das Asyl niedergebrannt ist und viele Patienten während des Feuers starben oder in den umliegenden Wald flüchteten. Der Name kommt von der Tatsache, dass ein Tor gebaut wurde, um die entkommenen Patienten davon abzuhalten, das Gebiet zu verlassen. Aber wenn die Nacht hereinbricht, können Sie dem Pfad am ersten Tor vorbei folgen und werden schließlich durch weitere 6 Tore gehen. Nachdem Sie das 7. Tor passiert haben, werden Sie in der Hölle enden.

6. Wir hatten einige Jahre vor Salem Hexenprozesse, zwei Frauen wurden angeklagt. Einer wurde gehängt. Anscheinend war ihr Grab ganz in der Nähe des Hauses meiner Freundin und wenn sie einige Nächte aus der Hintertür schaute, sah sie eine Frau mit langen schwarzen Haaren, die ihr Gesicht bedeckten und zu ihrem Schlafzimmer aufblickten.

7. Der Pfeifer.

Im Grunde genommen hat ein Sohn seinen Vater getötet und der Großvater hat es herausgefunden, die Jungen in einen rohen Zustand zurückversetzt und ihn dazu gebracht, die Knochen seines Vaters für alle Ewigkeit in einem Sack zu tragen.

Beängstigend ist, dass man in seiner Nähe ein Pfeifen hört. Je lauter die Pfeife, desto weiter entfernt ist er, desto näher klingt die Pfeife leiser. Es heißt, er tut dies, um mit dir zu spielen und dich zu verwirren, bevor er dich verstümmelt und deine Knochen in seinen Sack legt. Angeblich haben Hunderte von Menschen getötet.

8. Die Ureinwohner Australiens sprechen über die haarigen Männer, die eine Art apelisches Tier sind. Ein anderer Name ist der Yowie. Im Grunde waren diese Dinge blutsaugende Kreaturen, die dich fressen würden, und die Ureinwohner hatten ziemlich Angst vor ihnen. Anscheinend würden sie dich verfolgen und dir durch den Busch folgen und sie bewegen sich schnell. Das Seltsame ist, dass es in Australien viele verschiedene Stämme mit verschiedenen Sprachen gibt, aber alle Stammesnamen für diese Kreaturen bedeuten haarige Männer.

9. Ich habe einmal eine Geschichte über ein junges Mädchen gehört, dessen Freund sie gefragt hatte, ob sie nach ihrer späten Schicht etwas trinken gehen möchte. Sie stimmte zu, aber sie musste zuerst zu ihrem Haus zurückkehren, um sich umzuziehen. Als sie zu Hause ankam, bemerkte sie, dass ihre Mitbewohnerin schlief, und schlich sich in ihr Zimmer, um sich ein Kleidungsstück auszuleihen. Ohne sie zu wecken, schaffte sie es, wieder herauszuschleichen. Am nächsten Morgen kehrte sie nach Hause zurück und stellte fest, dass ihre Mitbewohnerin gewaltsam ermordet worden war. Auf dem Spiegel stand jedoch in Lippenstift: "Ich wette, Sie sind froh, dass Sie das Licht letzte Nacht nicht eingeschaltet haben."

10. Hier in Italien gibt es eine Legende in unserer High School, dass sich ein Mann umgebracht hat, indem er aus dem Fenster seines Klassenzimmers gesprungen ist. Die Legende besagt, dass wenn Sie früh zur Schule kommen, ich meine sehr früh, Sie seinen Geist im Fenster seines Klassenzimmers sehen können.

11. Auf der japanischen Insel Okinawa gab es ein Haus, in dem ein Mann sich und seine Familie getötet hatte. Es wurde gesagt, dass er den Rest der Einwohner verfolgte. Es wird berichtet, dass nach diesem Ereignis verschiedene schreckliche Dinge im Haus vor sich gingen: ein plötzliches Einschalten des Lichts oder zum Beispiel im Fenster eine Frau, die ihre Haare im Waschbecken wäscht.

Das Schrecklichste heute ist, dass dieses Haus durch einen Zaun getrennt war. Und Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren, die nicht weit im Kindergarten lernen, werfen ständig Spielzeug in den Zaun. Auf die Frage, warum sie das tun, sagten die Jungs, sie wollten mit den Kindern auf der anderen Seite spielen. Es ist erschreckend zu erkennen, dass fast alle lebenden Kinder die Toten gesehen haben. Dies erschreckte diejenigen, die im Kindergarten arbeiteten, sehr. Meiner Meinung nach ist es gruselig.

12. Das über den Babysitter, der die Kinder ins Bett bringt. Auf dem Flur steht eine Statue eines Clowns, der sie nervt. Als sie einige Stunden später nach den Kindern schaut, bemerkt sie, dass die Statue eine andere Haltung einnimmt. Die Babysitterin beginnt sich selbst zu überlegen, geht die Treppe hinunter und das Telefon klingelt. Es sind die Eltern, die fragen, ob mit den Kindern alles in Ordnung ist. "Ja, alles ist in Ordnung, bis auf diese Clown-Statue, die mich rauskriecht." Die andere Seite der Zeile lautet: "Wir haben keine Clownsstatue".

13. Ich lebe in Florida und in meiner Nähe befindet sich eine alte Zuckermühle aus dem 17. Jahrhundert. Irgendwann starteten die Sklaven auf der Plantage mit Hilfe der Seminole-Indianer einen Aufstand und sicherten ihre Freiheit, indem sie viele der Landbesitzer töteten.

Nach Angaben mehrerer Personen, die unabhängig voneinander befragt wurden, gibt es einen geisterhaften amerikanischen Ureinwohner zu Pferd, der immer noch Menschen vom Grundstück jagt, während sie vor 400 Jahren die Kolonisten angriffen.

14. In meiner Stadt, Jakarta, gibt es eine beliebte urbane Legende von Fahrern, die von einem weiblichen Geist gebucht wurden. Es gibt mehrere Geschichten, aber ich erinnere mich genau an diese, wie mir diese vom Fahrer selbst erzählt wurde:

Um 23 Uhr erhielt er eine Bestellung von einer Frau. Normalerweise würden die meisten Motorradfahrer eine Bestellung aus Sicherheitsgründen nicht so spät annehmen. Aber dieser Mann verfolgte seinen letzten Punkt, damit er den Bonus bekommen konnte, und er nahm die Bestellung entgegen. Anfangs war er ziemlich misstrauisch, weil sich der Zielpunkt vor Jeruk Puruts Eingangstor befand, einem bekannten Friedhofskomplex. Also schickte er ihr eine Nachricht: "Ist das Ziel richtig, Miss?" Und er bekam eine kurze Antwort: "Ja." Also fuhr er einfach und hob das Mädchen auf.

An dem Mädchen war nichts Verdächtiges. Langes schwarzes Haar. Roter Lippenstift. Tragen von Blue Jeans und weißem Hemd. Genau wie jedes normale Mädchen. Also gingen sie zum Haus des Mädchens. Der Fahrer sagte dann, dass sie während der Fahrt überhaupt nicht gesprochen habe. Aber es machte ihm wirklich nichts aus. Er fuhr einfach die übliche Strecke durch. Die Entfernung zwischen dem Abholpunkt und dem Zielpunkt war nicht weit, nur 5 km entfernt, und er kannte die Straße sehr gut. Er schätzte, dass sie in 5 Minuten oder weniger ankommen werden.

Als sie das Ziel erreichen wollten, fragte er das Mädchen: „Wo soll ich Sie abgeben, Miss?“, Aber es gab keine Antwort oder Antwort des Mädchens. Er schaute in den Spiegel und wäre fast von seinem Motorrad gefallen ... Das Mädchen war nicht mehr da! Aber das war nicht das Schlimmste. Als er sich umsah, stellte er plötzlich fest, dass er sich bereits im Friedhofskomplex befand!

Er fuhr hektisch zum Tor und ging zu einem 24-Stunden-Café in der Nähe. Es waren nur wenige Kunden da. Der Ladenbesitzer sah ihn an und fragte: "Was haben Sie um 1 Uhr morgens auf dem Friedhof gemacht?" Er überprüfte schnell sein Telefon und verdammt richtig, es war 1 Uhr morgens! Dann öffnete er die App, um die Bestellung von diesem Mädchen zu überprüfen, und wie Sie inzwischen erraten haben, gab es überhaupt keine Bestellung von ihr, und er war an diesem Tag immer noch eine Bestellung weniger von seinem Bonus entfernt.

fünfzehn. Dieser über den Kerl, der sich beim Wandern im Wald verlaufen hat, also ist er gewandert, bis er eine Blockhütte gefunden hat. Er klopfte an die Tür, aber niemand antwortete, die Tür war nicht verschlossen, also ging er hinein, es gab nichts in der Kabine außer einem Raum mit einem Bett und vielen Gemälden von Monstern und Tiergesichtern in den Wänden, es war sehr spät in der Schon in der Nacht, als er einschlief, passierte nichts Außergewöhnliches, und als es Morgen war, bereitete er seine Sachen zum Ausgehen vor, und dann bemerkte er, dass die gruseligen Bilder verschwanden und an ihrer Stelle Fenster standen…




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen