7 Anzeichen, unter denen Sie möglicherweise unter saisonalen Depressionen leiden

  • Brian Ferguson
  • 0
  • 3917
  • 177

Seasonal Affective Disorder - oder SAD, wie es heißt - ist eine selbstdiagnostizierbare Erkrankung, die jedes Jahr zur gleichen Zeit die Stimmung und den allgemeinen psychischen Zustand der Menschen beeinflusst. Typischerweise tritt dieser Zustand in den Wintermonaten häufiger auf, da er früher dunkler wird und mehr bewölkten Himmel und bittere Temperaturen aufweist.

Die Auswirkungen von bewölktem Himmel und schlechtem Wetter können Sie zu jeder Jahreszeit treffen, nicht nur im Winter. Ein Mangel an Sonnenschein und klarem Himmel kann Ihre Stimmung, Ihre Angst und Ihre Depression drastisch beeinflussen und dazu führen, dass Sie sich isoliert und sozial von Menschen und Aktivitäten zurückgezogen fühlen.

Hier sind 12 Dinge, die Sie tun können, wenn das schlechte Wetter mit Ihrer Depression zu tun hat.

1. Kaufen Sie superhelle Glühbirnen und setzen Sie sie in jede Lampe in den Räumen ein, die Sie am häufigsten besuchen.

Helle Lichter verbessern Ihre allgemeine Stimmung, Zufriedenheit und Ihr Wohlbefinden. Bewölkter Himmel draußen bedeutet, dass Ihr Wohnraum innen langweiliger wird. Gegensteuern Sie dies, indem Sie Ihre Lieblingszimmer zu den hellsten im Haus machen.

2. Schalten Sie alle Lichter in Ihrem Wohnzimmer aus, schnappen Sie sich Decken und schauen Sie sich Ihren Lieblingsfilm an.

Schlechtes Wetter kann dazu führen, dass wir uns träge fühlen und wenig Energie haben. Profitieren Sie also davon, indem Sie sich etwas ansehen, in dem Sie sich verlieren können.

3. Erstellen Sie eine Liste der Träume, die Sie verwirklichen möchten.

Wussten Sie das? Menschen sind 42% wahrscheinlicher um ihre Ziele zu erreichen, wenn sie aufgeschrieben sind? Gehen Sie mutig. Träume sind nicht unüberwindbar, also schikanieren Sie sich nicht, etwas aufzuschreiben, das rational erscheint. Jeder, den Sie kennen, hat etwas erreicht, von dem er nie geträumt hat, dass es möglich ist, auch Sie.

4. Machen Sie einen Spaziergang um den Block.

Wenn Sie depressiv sind, scheint das Ausgehen und Spazierengehen wahrscheinlich das Letzte zu sein, was Sie tun möchten, aber es gibt wissenschaftliche Vorteile, die Ihre Stimmung verändern. Wenn Sie trainieren, setzt Ihr Gehirn Endorphine frei, die Sie beruhigen und Sie glücklicher machen. Welchen besseren Weg gibt es, um die durch schlechtes Wetter verursachte Angst auszugleichen??

5. Schreiben Sie alle Dinge auf, die Sie stören, und alle Dinge, die während Ihrer Depression an die Oberfläche gebracht werden.

Vielleicht bist du bei der Arbeit unglücklich. Warum? Vielleicht sind Sie mit der Richtung, in die Ihr Leben geht, unzufrieden? Wenden Sie sich ausschließlich an sich selbst, da Sie sich dadurch besser fühlen, als wenn Sie alle in Flaschen halten.

6. Setzen Sie sich nach draußen und lesen Sie ein Buch.

Nur weil der Himmel grau ist, heißt das nicht, dass es noch keine Sommerzeit ist. Frische Luft tut einem Körper gut. Verlieren Sie sich auch in einer Welt außerhalb Ihrer eigenen.

7. Nehmen Sie sich Zeit, um endlich mit der Renovierung zu beginnen.

Manchmal, wenn wir in eine Krise geraten, hassen wir, was um uns herum ist. Jetzt ist es an der Zeit, diese Wand zu streichen, diesen Sukkulenten für Ihre Küchentheke zu kaufen oder endlich die Lichterketten über Ihrem Bett aufzuhängen. Manchmal kann eine einfache Änderung der Raumanordnung Ihre Stimmung und das Erscheinungsbild des Raums drastisch verbessern!

8. Musik abspielen.

Laut.

9. Setzen Sie sich auf Ihre Veranda, falls Sie eine haben.

Oder setzen Sie sich bei geöffneten Fenstern in Ihre Küche oder Ihr Schlafzimmer und unterhalten Sie sich. Von Angesicht zu Angesicht am Telefon spielt es keine Rolle. Sprich einfach mit jemandem. Schlechtes Wetter kann dazu führen, dass Sie sich isoliert und von sozialen Aktivitäten zurückgezogen fühlen. Wenn Sie mit jemandem sprechen, können Sie Ihre Stimmung verbessern.

10. Meditiere oder mache Yoga.

Beginnen Sie mit etwas, das Sie schon immer ausprobieren wollten, aber sagen Sie immer wieder, dass Sie zu beschäftigt sind. Trotz allem, was Sie sagen, sind Sie nicht zu beschäftigt, um 10 Minuten zu sparen.

11. Hüpfen Sie mit einem guten Buch ins Bett.

Auch wenn es ein Buch ist, das Sie schon 10 Mal gelesen haben. Machen Sie es sich gemütlich und genießen Sie die Weichheit und das Vergnügen, hellwach im Bett zu sein.

12. Trennen Sie die Verbindung zu sozialen Medien.

Niemand hat Freude daran, ziellos durch Instagram zu scrollen. Wenn Sie das tun, lügen Sie wahrscheinlich. Social Media kann dazu führen, dass Sie sich schlechter fühlen, weil es oft ein negatives Selbstgefühl hervorruft. Ziehen Sie den Netzstecker und suchen Sie eine Aktivität, an der Ihr Telefon nicht beteiligt ist. Oder wenn es Ihre einzige Möglichkeit ist, Musik abzuspielen, stellen Sie sicher, dass sie sich im anderen Raum befindet, damit Sie sie nicht einfach abrufen können. Social Media verschwendet nur Zeit und Leben.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen