30 Dinge, von denen ich hoffe, dass Sie lernen, bis 30 loszulassen

  • John Blair
  • 0
  • 3571
  • 140

Sie können sich nicht zwingen, loszulassen, egal wie viel Sie wissen, dass Sie wollen.

Sie können nichts aus Ihrem Gehirnraum herausdrücken, egal wie sehr Sie nicht möchten, dass es dort ist.

Sie können nicht einfach Ihren Griff lockern und sich ein wenig entspannen und werden aufhören, ganz an etwas zu denken, um das Ihre ganze Welt früher kreiste.

So geht das nicht.

Sie werden nicht loslassen, sobald Ihnen jemand sagt, Sie sollen „weitermachen“, an dem Tag, an dem Sie erkennen, dass Sie eine bestimmte Niederlage eingestehen müssen, die herzzerreißende Sekunde, in der Ihnen einfällt, dass Hoffnung tatsächlich vergeblich ist.

Sie lassen nicht los, indem Sie einfach bereit sind, sich nicht mehr darum zu kümmern. Dies ist etwas, was Leute, die noch nie wirklich, wirklich an etwas aufgehängt haben, denken. Dies ist etwas, an das Menschen glauben, die noch nie tief mit etwas verbunden waren, um ein Gefühl von Sicherheit und Liebe und ihrer Zukunft zu entwickeln.

Es ist nichts Falsches an dir, weil du fast wütend wirst, wenn die Leute dir sagen, du sollst einfach so lässig loslassen, als könnten sie die Stürme in deinem Kopf und in deinem Herzen nicht ergründen.

Wie können Sie so passiv gegenüber etwas werden, das Sie so viel Zeit und Leben verbracht haben, um aktiv daran zu arbeiten, es zu pflegen und wiederherzustellen??

Das kannst du nicht.

Das tust du nicht.

Sie beginnen an dem Tag loszulassen, an dem Sie einen Schritt in Richtung eines neuen Lebens machen, und lassen sich dann an die Decke legen und starren und so viele Stunden weinen, wie Sie brauchen.

Sie beginnen an dem Tag loszulassen, an dem Sie feststellen, dass Sie sich nicht weiter um eine fehlende Lücke in Ihrem Leben drehen können, und es wird einfach keine Option sein, so weiterzumachen, wie Sie es zuvor waren.

Sie beginnen loszulassen, sobald Sie erkennen, dass dies der Anstoß ist, dies ist der Katalysator, dies ist der Moment, in dem die Filme gedreht und die Bücher herumgeschrieben und Songs inspiriert werden.

Dies ist der Moment, in dem Sie erkennen, dass Sie niemals Frieden in den Ruinen dessen finden werden, was Sie früher waren.

Sie können nur weitermachen, wenn Sie etwas Neues bauen.

Sie lassen los, wenn Sie ein neues Leben aufbauen, das so eindringlich und einnehmend und aufregend ist, dass Sie im Laufe der Zeit langsam die Vergangenheit vergessen.

Wenn wir versuchen, uns zu zwingen, etwas loszulassen, halten wir es fester, härter und leidenschaftlicher als je zuvor fest. Es ist, als würde dir jemand sagen, du sollst nicht an einen weißen Elefanten denken. Das ist das einzige, worauf Sie sich konzentrieren können.

Unsere Herzen arbeiten in dieser Hinsicht genauso wie unser Verstand. Solange wir uns sagen, dass wir loslassen müssen, fühlen wir uns umso tiefer verbunden.

Also sag dir nicht, du sollst loslassen.

Sagen Sie sich stattdessen, dass Sie so lange weinen können, wie Sie möchten. Dass du in Stücke fallen und ein Chaos sein kannst und dein Leben zusammenbrechen und zusammenbrechen lässt. Sagen Sie sich, dass Sie Ihr Fundament durchfallen lassen können.

Was Sie erkennen werden, ist, dass Sie immer noch stehen.

Was Sie im Gefolge und nach dem Verlust bauen, wird so tiefgreifend und atemberaubend sein, dass Sie erkennen werden, dass der Verlust möglicherweise Teil des Plans war. Vielleicht hat es einen Teil von Ihnen geweckt, der ruhend geblieben wäre, wenn Sie nicht so geschoben worden wären, wie Sie waren.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie nicht loslassen können, was Ihnen weh tut, dann tun Sie es nicht.

Aber machen Sie heute einen Schritt und morgen einen weiteren, um sich ein neues Leben aufzubauen. Stück für Stück, Tag für Tag.

Denn früher oder später wirst du eine Stunde gehen und feststellen, dass du nicht an sie gedacht hast, oder daran. Dann ein Tag, dann eine Woche ... und dann vergehen Jahre und Schwaden Ihres Lebens und alles, was Sie dachten, würde Sie brechen, wird zu einer fernen Erinnerung, etwas, auf das Sie zurückblicken und lächeln.

Alles, was Sie verlieren, wird zu etwas, für das Sie zutiefst dankbar sind. Mit der Zeit sehen Sie, dass es nicht der Weg war. Es war das, was dir im Weg stand.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen