27 Menschen auf der einen Seite, für die sich jeder schämt, die es aber nicht sein sollte

  • Matthew Thomas
  • 0
  • 2427
  • 671

Es ist 2019 und alle Die Art der Schande, die Frauen während ihrer Periode empfinden, muss aufhören. Perioden sind ein natürlicher Bestandteil des Lebens einer (cis) Frau. Solange Sie keine Geburtenkontrolle haben oder irgendetwas anderes, das Ihre Periode für eine Weile stoppen kann, kann es nicht gestoppt werden. Die Menstruation ist ein Zeichen dafür, dass unser Körper gesund ist und alles normal funktioniert. Das heißt, hier einige Dinge, für die ich es leid bin, mich zu schämen, wenn ich in meiner Periode bin.

1. Ich spreche über meine Periode vor Jungs

Lass uns real sein. Männer sind der Hauptgrund, warum wir uns für unsere Perioden schämen. Ich sage nicht alle Männer, und ich greife sie auch nicht an, aber es ist die Wahrheit. Ich kann offen mit meinen Freundinnen über meine Periode sprechen, aber ich kann nicht einmal erwähnen, dass ich in meiner Periode bin, ohne eine zu bekommen ew als Antwort von den meisten Jungs. Um Taylor Swift zu zitieren: "Sie müssen sich beruhigen." Es ist nicht so, als würde ich dir sagen, was ich sehe, wenn ich meine Hose runter ziehe.

2. Die Tatsache, dass ich Pads benutze

Aus irgendeinem seltsamen Grund gibt es dieses seltsame Stigma bei Frauen, die Polster anstelle von Tampons verwenden. Einige Frauen sagen, dass Pads "für kleine Mädchen" sind. Sie sind nicht. Pads sind für Frauen jeden Alters, die in ihrer Periode sind. Pads sind für Frauen gedacht, die sich mit Tampons nicht wohl fühlen. Ob eine Frau Pads benutzt, geht Sie nichts an.

3. Meine Pads verstecken

Wegen der Schande, die uns beigebracht wurde, kann ich nicht anders, als mich zu schämen, wenn ich mit einer Tüte Pads ohne Wagen die Zielgänge entlang gehe, weil sie alles sind, was ich kaufe. Ich bin müde das Gefühl zu haben, ich muss sie zwischen meinen Armen verstecken. Wie gesagt, wir können unsere Perioden nicht kontrollieren und schämen uns für etwas, das man beim Ficken nicht kontrollieren kann saugt.

4. Versuchen Sie, leise zu sein, während Sie ein Pad lösen

Das Entfernen eines Pads von der Verpackung und meiner Unterwäsche ist laut. Es ist noch lauter, wenn Sie mit nur einer anderen Frau in einem öffentlichen Badezimmer sind. Sie können es hören, wenn es ruhig ist, durch die Badezimmertür. Ich nicht wollen zu versuchen, darüber ruhig zu sein. Ich möchte keine zusätzliche Minute brauchen, um es langsam und vorsichtig abzuziehen, um kein Geräusch zu machen. Ich habe Scheiße zu tun. Hören wir also auf, uns zu schämen, und machen wir ohne Entschuldigung Lärm.

5. Der Schmerz, den ich fühle

Nein, ich übertreibe meinen Schmerz nicht. Einige Frauen haben Krämpfe, die so weh tun, dass sie sich übergeben und manchmal ohnmächtig werden. Ich weigere mich, mich schwach zu fühlen, weil ich mit den Schmerzen, die ich monatlich bekomme, nicht umgehen kann. Lassen Sie mich in meine seltsamen Positionen auf dem Bett kommen, während ich versuche, meine Bein- und Rückenschmerzen zu lindern. Es tut weh. (Und gib mir nicht das Seitenauge, wenn ich meine Brüste umarme, um zu versuchen, die Schmerzen zu lindern.)

6. Meine Stimmung schwankt

Ich werde mich nicht länger schämen, wenn ich Stimmungsschwankungen habe - weil ich über etwas Lächerliches geweint habe und über etwas Kleines sauer geworden bin. Lache nicht. Sag nichts. Lass es einfach geschehen. Ich bin nicht empfindlich oder schwach; Meine Hormone sind nur Arschlöcher.

7. Färben Sie das Bett oder Ihre Hosen / Unterwäsche

Manchmal bekommen wir unsere Periode mitten in der Nacht und wachen mit fleckigen Laken, Unterwäsche und Pyjamas auf. Es ist eine andere unkontrollierbare Sache. Es ist nicht so, als würdest du dich mitten in der Nacht als Kind anpissen und gleich danach aufwachen, weil du dich ganz nass fühlst. Perioden sind nicht Das stark, also bemerken wir es nicht, wenn es passiert. Es wird mir nicht peinlich sein.

Schäme mich auch nicht, wenn ich beflecke, was ich trage. Manchmal sind unsere Perioden zu schwer und es ist zu spät, bis wir feststellen, dass unsere Pads zu voll sind. In anderen Fällen sind unsere Perioden Arschlöcher, die sich dazu entschließen, etwas zu viel von rechts oder links herauszulaufen. Am Ende des Tages ist es nur Blut.

8. Sagen: "Ich habe meine Periode."

Ich werde nicht sagen, dass ich "menstruiere", weil das verdammt komisch ist. Ich möchte nicht sagen: "Es ist die Zeit des Monats." Ich habe meine Periode. Zuck dich nicht zusammen. Verkrampfe deine Nase nicht vor Ekel. Sagen Sie nicht, dass Sie das nicht wissen mussten, wenn Sie fragte, was los sei.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen