14 der beunruhigendsten ungelösten Mordfälle, die Sie nachts wach halten

  • Earl Dean
  • 0
  • 4084
  • 1040

Die Nation ist fasziniert von Verbrechen. Schau dir nur erfolgreiche Shows an wie Kriminelle Gedanken, die Vielfalt von Recht und Ordnungund die Netzwerke, die sich wahren Kriminalgeschichten widmen. Innerhalb einer Stunde sehen wir das Verbrechen, die Ermittlungen und die Schlussfolgerung und sind glücklich zufrieden. Aber was ist mit den Fällen, die nie gelöst wurden? Die kalten Fälle, die Kisten und Kisten in Polizeikellern füllen und auf neue Tipps oder Beweise warten, um den Fall wieder ins Rampenlicht zu rücken? Wir können nur hoffen, dass die Erkältungsfälle irgendwann gelöst werden und die Familien der Opfer die Schließung erhalten, die sie zu Recht verdienen.


Nancy Noga, New Jersey

Nancy war 17 Jahre alt, als sie auf dem Heimweg von der Arbeit brutal ermordet wurde. Als sie am 7. Januar 1999 eine Abkürzung im Wald durchquerte, wurde sie durch ein stumpfes Krafttrauma am Kopf getötet. Sie wurde Tage später in einer Schlucht gefunden, gefroren vom Winterschnee. Sie war weder vergewaltigt noch ausgeraubt worden, aber die Ermittler sagen, es sei kein Unfall gewesen. Dieser Mordfall ist seit 1999 ohne neue Anhaltspunkte offen. Das einzige, was Detectives hatten, war, dass in der Nacht ihres Mordes ein Mann vor ihrem Job lauerte. Keine Verdächtigen, keine neuen Beweise, nichts, was diesen Fall zum Abschluss bringen könnte.

Sarah Fox, New York

Sarah Fox wurde 2004 in einem Park nackt aufgefunden und erwürgt. Sie verschwand nach einem Joggen, wo sie später gefunden wurde. Eine führende Person von Interesse, Dimitry Sheinman, kehrte aus Südafrika zurück, um der Polizei Informationen zu geben, und behauptete, er sei ein Hellseher. Die von ihm bereitgestellten Informationen wurden nie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, und obwohl er weiterhin ein Verdächtiger ist, muss er noch angeklagt werden. Kein DNA-Beweis wurde jemals mit Sheinman in Verbindung gebracht.

Patrick Kennedy Alford Jr., New York

Im Januar 2010 lebte der 7-jährige Patrick Kennedy Alford in Brooklyn bei einer Pflegefamilie, die von der Administration of Children Services ausgewählt wurde, als er verschwand. Seine Pflegemutter, Librada Moron, sagte der Polizei, als sie den Müll wegwerfen wollte, sie sei zurückgekommen, um ihn vermisst zu finden. Patricks leibliche Mutter, Jennifer Rodriguez, sagte den Ermittlern, dass Patrick während eines beaufsichtigten Besuchs anders gehandelt habe: einen Stuhl werfen, weinen, handeln. Er sagte angeblich, er wolle nach Hause gehen und bei seiner Mutter sein. Leider fehlt Patrick immer noch und es wurden keine neuen Hinweise gefunden.

Clifton Walker, Mississippi

Clifton Walker, ein Veteran des Zweiten Weltkriegs, wurde vor über 50 Jahren von KKK Klansmen überfallen, als er von seinem Job nach Hause fuhr. Sie umstellten sein Auto auf einer unbefestigten Straße, schossen ihm mehrmals ins Gesicht und verbluteten später. Es wurde angenommen, dass White Knights vom Klu Klux Klan, eine der gewalttätigsten supremacistischen Gruppen, dafür verantwortlich sind, jedoch wurden keine verurteilt oder sogar angeklagt.

Kerry Ann Graham und Francine Trimble, Kalifornien

Die beiden Mädchen, Kerry Ann (15) und Francine (14), wurden im Dezember 1978 vermisst. Bei beiden Todesfällen wurde ein schlechtes Spiel vermutet, als ein lokaler Sacramento-Mann ihre Leichen im Wald fand. Erst kürzlich wurden beide Leichen als vermisste kalifornische Mädchen identifiziert. Da tatsächlich so wenig über das Verschwinden bekannt ist, gibt es in dem Fall keine Verdächtigen oder Hinweise.

Ann Rich, Utah

Im Mai 1999 wurde eine 31-jährige Ann Rich tot aufgefunden. Ihr Körper lag auf der Straße in der Nähe einer Eisenbahnstrecke. Zeugen behaupten, Streitigkeiten gehört zu haben, bevor ihre Leiche gefunden wurde, aber der Fall wurde nie gelöst, und die Polizei sucht immer noch nach Informationen, die zur Verhaftung ihres Mörders führen.

Karen Marchioni, Massachusetts

Am 8. Oktober 2001 wurde die Polizei in ein Haus in Framingham gerufen, wo die 41-jährige Karen Marchioni mehrfach erstochen wurde. Sie wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus geflogen, wo sie später starb. Marchioni war mitten in einer Scheidung von ihrem zweiten Ehemann, befand sich jedoch zum Zeitpunkt ihres Todes im Gefängnis. Karens Tochter Jennifer, die zum Zeitpunkt ihres Mordes 14 Jahre alt war, glaubt, dass die Polizei nicht das Beste tut, um ihren Mörder zu fangen, weil sie eine ehemalige Drogenkonsumentin war. Obwohl die Polizei gesagt hat, ein Aaron Sutton sei der Mörder, ist der Fall noch offen und anhängig.

Stephen Spina, New York

2007 wurde Stephen Spina von seiner Freundin tot in seiner Wohnung in Larchmont aufgefunden. Er hatte mehrere Stichwunden erlitten. Nach Angaben der Polizei waren drei seiner Ex-Freundinnen Verdächtige und sogar seine derzeitige Freundin Tamara Acevedo. Acevedo behauptet weiterhin Unschuld, während die Polizei den Mord weiter untersucht. Es gibt eine Belohnung von 40.000 US-Dollar für Informationen, die zur Verhaftung seines Mörders führen und die durch Softball-Turniere finanziert wurden, die ihm in Erinnerung geblieben sind.

Derryck Harris, Kalifornien

2014 wurde der 19-jährige Derryck Harris zusammen mit seinem besten Freund Lamar Broussard während seiner Fahrt in Oakland erschossen. Nur wenige Tage zuvor wurde Derrycks 13-jähriger Bruder ebenfalls ermordet, als er vom Boys & Girls Club in Oakland nach Hause ging. Ihre zerstörte Mutter glaubt nicht, dass die Morde miteinander verbunden sind, und behauptet, niemand wisse, dass sie Brüder außerhalb ihrer eigenen Familie seien. Die Polizei glaubt, Derrycks Mord sei möglicherweise mit einem Streit um den jüngeren verstorbenen Bruder verbunden gewesen. Niemand wurde wegen Mordes verhaftet oder angeklagt.

Amber Bass, Florida

Im Jahr 2013 fand Robin Lezcano ihre jüngere Schwester Amber Bass mit einer Schusswunde an der Brust. Es gab keine Verdächtigen, Motive oder Hinweise. Die Familie von Amber Bass hat eine Facebook-Seite erstellt, um das Bewusstsein zu schärfen, in der Hoffnung, dass jemand Informationen vorlegt, die zur Verhaftung ihres Mörders führen.

Michelle Norris, Rhode Island

Im Mai 1988 kämpfte Julia Tager-Norris zu Hause gegen eine Niereninfektion. Während sie sich ausruhten, gingen ihre 7-jährige Tochter Michelle und ihre Brüder und Freunde in den Park hinter der Grundschule, die sie besuchte - dort verschwand sie. Niemand hörte einen Schrei oder einen Schrei und niemand sah sie mit jemandem weggehen. Nach ausgiebigen Suchen wurde ihr Körper nackt und verletzt gefunden. Michelle war sexuell angegriffen, geschlagen und erwürgt worden. Ihre Mutter Julia sagt, dass Michelle eine Kämpferin war und nicht einfach mit einem Fremden gegangen wäre. Die Polizei vermutet, dass es jemand war, den sie kannte. Trotz der Bemühungen, ihren Mörder zu finden, gab es in dem Fall keine Hinweise.

Summer Smith, Washington

Im Januar 2015 wurde die Leiche des 18-jährigen Summer Smith mit Müllsäcken in der Nähe gefunden, die mit einem Messer und blutiger Kleidung gefüllt waren. Verwandte hatten seit November 2014 nichts mehr von dem besorgten Teenager gehört, und Freunde sagten, sie machten sich Sorgen um die Gruppe von Menschen, mit denen sie in Verbindung stand. Seltsame Texte, die für den Sommer untypisch waren, wurden verschickt, während sie auf der Straße lebten. In dem Fall wurden keine Verhaftungen vorgenommen.

Ashleigh Love, Wisconsin

Im Oktober 2009 brach ein Mann mit einem Kopftuch im Gesicht in das Haus der 19-jährigen Ashleigh Love ein und erschoss sie. Die Polizei hat gesagt, sie glauben, dass dies keine zufällige Schießerei war. Die Liebe war in den Monaten zuvor in einen Mann verwickelt gewesen, aber er wurde nicht als Verdächtiger genannt. Es wurden keine Hinweise oder Verhaftungen vorgenommen.

Sherry Prather, Florida

Sherry Prather verschwand im Oktober 2012, nachdem er eine Bar, Boots n Bottles (seitdem geschlossen), auf dem Rücken eines Motorrads mit einem Mann verlassen hatte. Sie war seitdem nicht mehr gehört worden; Überwachungsmaterial zeigte die Mutter von zwei Kindern, die aus der Bar stolperten. Im November 2012 wurde in einem Waldgebiet ein einziger Knochen gefunden. Die einzige Möglichkeit, sie durch den Knochen zu identifizieren, bestand darin, dass er eine ID-Nummer von einer Halsoperation hatte, die sie in der Vergangenheit hatte. Ihre Mutter, Norma Ellis, war am Boden zerstört, als sie erfuhr, dass sie tot im Wald gelegen hatte und von Tieren gefressen wurde. Obwohl die Polizei die Identität des Mannes auf dem Motorrad kennt, wurden keine Verhaftungen vorgenommen.

Anmerkung des Herausgebers: Im November 2016 wurde gegen Johnny Johnson Anklage wegen Mordes an Sherry Prather erhoben.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen