13 Frauen auf dem einen Stereotyp Single Girl, das sie am meisten hassen

  • John Blair
  • 0
  • 3025
  • 690

1. „Ich hasse das Carrie Bradshaw-Ding. Wann wurde sie unser Aushängeschild? Ich hoffe aufrichtig, dass ich Mitte 30 dank meiner zwanghaften Einkäufe nicht so mittellos sein werde. Ich werde meinen besten Freund bitten, meine Wohnung für mich zu kaufen. “ - Kendra, 27

2. „Dass ich absolut unmöglich sein könnte genießen Single sein. Das ist alles eine Scharade und ich bin insgeheim super einsam, aber ich mache nur ein 'mutiges Gesicht'. “ - Becca, 22

3. „Ich hasse die Vorstellung, dass wir prüde sind und Eisköniginnen mögen. Oder auf den ersten Blick, dass wir es zu früh aufgeben und deshalb sieht niemand eine ernsthafte Zukunft bei uns. Die Tatsache, dass Sie analysieren, was ich im Bett mache oder nicht, ist ehrlich gesagt invasiv und ziemlich eklig. “ - Lauren, 24

4. „Dass es etwas gibt falsch mit uns. Wenn Männer Single sind, sind sie "Junggesellen". Wenn Frauen ledig sind, sind wir Jungfern. Wow, Gesellschaft! Du hast wieder einmal gelutscht! " - Grace, 26

5. „Es stört mich wirklich, dass ich mich nicht damit zufrieden geben soll, Single zu sein und beiläufig zu datieren. Dass es diese Vorstellung gibt, dass es nicht genug ist - ich sollte immer irgendwie mehr wollen. Es ist ziemlich anstrengend, wenn man darüber nachdenkt. “ - Hannah, 27

6. „Jeder geht davon aus, dass mir das Herz gebrochen ist. Nein - nur Single. Ich denke, Ersteres ist interessanter? " - Jordyn, 25

7. „Diese‚ armen 'Augen, die du bekommst, wenn jemand herausfindet, dass du nie eine ernsthafte Beziehung hattest. Es tut mir leid - ich bin noch im College! Ich wusste nicht, dass ich das neben dem Unterricht auch tun sollte. Mein Fehler." - Olivia, 21

8. "Wenn du mich eine Katzendame nennst, gibst du mir Gründe, dich exponentiell mehr zu hassen als ich es bereits getan habe." - Katharine, 23

9. „Irgendwo wurde‚ Single 'gleichbedeutend mit ‚elend'. Es gibt all diese Artikel, Podcasts, TV-Shows, Kurzfilme und Magazinsäulen, die sich alle dem Trekking auf dem Weg des Lernens widmen, mit Ihrem Status zufrieden zu sein. Ich denke, es ist wirklich nervig und enttäuschend, dass davon ausgegangen wird, dass Single = lächerlich unglücklich ist. Ich bin sehr zufrieden Sogar glücklich! Schockierend, ich weiß. Und es brauchte keinen Artikel mit 700 Wörtern in Allure, um mich dorthin zu bringen. “ - Rose, 26

10. „Das interessiert mich. Sogar ein kleines bisschen. Die einzige Person, die darüber nachdenkt, wie Single ich bin, ist die Person, die danach fragt. Es kommt mir ehrlich gesagt selten in den Sinn. “ - Lucy, 24

11. „Viele Leute, besonders Leute, mit denen ich ausgegangen bin, gehen davon aus, dass ich unerreichbar hohe Standards haben muss. Und dann fühle ich mich komisch, als würde ich IHRE Standards irgendwie nicht erfüllen, indem ich entspannter bin als erwartet. Es ist einfach eine unangenehme Situation. “ - Isabelle, 23

12. „Ähm, dass ich mich mit jemandem verabreden würde? Das, weil ich für eine längere Zeit Single war, muss ich unbedingt für eine neue Beziehung sterben. Nee fam. Könnte nicht weiter von mir entfernt sein. “ - Evelyn, 25

13. „Ich habe das Gefühl, dass Shows wie Sex and the City und Girls es einfach ruiniert haben. Die Leute nennen dich suuuuuch Shoshanna und es ist nur eine Art Trivialisierung. Du siehst keine Leute, die das mit Jungs machen. Warum müssen wir also nur wegen unseres Beziehungsstatus in Charaktere zerlegt werden? “ - Dana, 22

14. „Wenn mich jemand mit‚ für immer allein 'oder einem Mem vergleicht, das mit dem alleinigen Sterben zu tun hat, mache ich mir eine Notiz, sie nicht einzuladen, wenn ich irgendwann heirate. Nur ein Scherz… meistens. “ - Sam, 24




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen