11 Zeichen, auf die Sie achten sollten Wenn Sie sich Sorgen machen, könnten Sie in einer narzisstischen Beziehung gefangen sein

  • Richard McCormick
  • 0
  • 1391
  • 86

1. Sie haben das Gefühl, ständig schuld zu sein.

Dies ist ein klarer Marker für eine narzisstische Beziehung - Schuldgefühle, Verantwortung oder Negativität, die Sie selbst, Ihre Meinungen, Ihre Ideen / Perspektiven / Gefühle oder Ihre Handlungen umgibt. Wenn Sie mit einem narzisstischen Partner zusammen sind, wird er oder sie häufig Argumente oder Situationen vorbringen Sie der Schuldige (auch wenn Sie überhaupt nicht sind).

Beispiel: Sie sprechen die Tatsache an, dass Ihr Partner jemandem des anderen Geschlechts eine Flirt-SMS sendet, und anstatt dass er sich entschuldigt oder sein Verhalten ändert, wird er sagen, dass Sie sein Vertrauen verletzt haben, indem er über sein Telefon gegangen ist, und Sie sind tatsächlich derjenige im Unrecht. (aka: Vermeiden Sie jede Verantwortung und fühlen Sie sich stattdessen schuldig.)

Dies ist eine Taktik namens Schuldverschiebung, bei der sich die Täter selbst zum Opfer machen, anstatt zuzugeben, dass sie falsch liegen. Es ist unfair, ungesund und missbräuchlich.

2. Die meisten Gespräche / Argumente drehen sich um die Gefühle Ihres Partners.

In einer narzisstischen Beziehung dreht sich alles um diese Person - ihre Gedanken, ihre Gefühle, ihre Entscheidungen usw. Ob sie immer versuchen, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen oder einfach das Argument von dem, was Sie fühlen, auf das umzustellen, was sie fühlen, sind narzisstische Partner alles über Sie.

3. Sie möchten Ihre Gedanken oder Gefühle lieber für sich behalten, als zu riskieren, die Gefühle Ihres Partners zu verletzen oder einen Streit zu beginnen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie schließen, herunterfahren oder Ihre Gefühle für sich behalten, nur weil Sie Ihren Partner nicht „verärgern“ oder einen Kampf beginnen möchten, ist dies ein wahrer Marker für eine narzisstische Beziehung.

Bei gesunden Beziehungen geht es darum beide Partner, die sich gegenseitig öffnen können. Ihre Gefühle sollten niemanden auslösen oder in ein riesiges Chaos verwandeln (besonders wenn Sie ihn ehrlich und respektvoll teilen).. Sie haben Emotionen und haben ein Recht darauf. Ihr Partner sollte unterstützend und einfühlsam sein, auch wenn er oder sie möglicherweise nicht mit dem übereinstimmt, was Sie denken oder fühlen.

4. Der Stolz Ihres Partners ist ein sehr zentraler Bestandteil Ihrer Beziehung.

Wenn Sie sich ständig überprüfen müssen, bevor Sie etwas sagen, oder wenn Sie sich immer Sorgen machen, ob jemand etwas sagt, das Ihren Partner beleidigen könnte, sind Sie höchstwahrscheinlich in einer narzisstischen Beziehung gefangen.

Stolz ist ein Teil der Identität eines jeden, aber wenn Sie auf Eierschalen um einen Partner herumgehen müssen, ständig Angst haben, ihn zu verletzen oder mit dem großen Chaos seines Stolzes fertig zu werden, sind Sie definitiv mit einem Narzisst zusammen.

5. Ihr Partner ist der Hauptentscheidungsträger, ohne jedoch Ihre Meinung zu berücksichtigen.

Manchmal übernehmen Menschen in Beziehungen Rollen. Es könnte einen Hauptentscheidungsträger in Ihrer Beziehung geben, und das ist vollkommen in Ordnung. Aber wenn Ihr Partner der Entscheider ist und dies ohne Rücksicht auf Ihre Gedanken oder Gefühle tut, dann wechselt gesund zu ungesund.

In einer gesunden Beziehung sollten beide Parteien mitreden können. Es sollte ein Gleichgewicht bestehen, und selbst wenn eine Person die Anlaufstelle für solche Dinge ist, sollte sie die Perspektiven der anderen Person berücksichtigen. (Eine Beziehung besteht aus zwei Personen, nicht aus einer.)

6. Die meisten Ihrer Interaktionen sind erschöpfend, anstrengend oder negativ.

Mit einer narzisstischen Person zusammen zu sein ist anstrengend. Egal, ob Sie ständig ihr Ego streicheln, gegen sie kämpfen, um Ihre Perspektive zu teilen, oder versuchen, herauszufinden, was Sie tun, um sie zu verärgern, diese Art von Beziehung kostet viel Energie.

Ein sicheres Zeichen, dass Sie mit einem Narzisst zusammen sind, ist das statt genießen einander und die Vorteile einer schönen Beziehung, sind Sie oft müde, frustriert oder haben ein geringes Selbstbild.

7. Sie haben nicht das Gefühl, dass Ihr Partner Ihre Grenzen respektiert oder einhält.

Was auch immer Ihre Grenzen sind - intim, wertmäßig, gesprächsmäßig usw. - Sie haben oft das Gefühl, dass Ihr Partner sie ignoriert oder überhaupt nicht respektiert. Wenn das für Sie zutrifft, befinden Sie sich definitiv in einer narzisstischen Beziehung. Was Sie schätzen und wo Sie Ihre Grenzen ziehen, ist wichtig für Sie als Person. Wenn Ihr Partner dies nicht respektiert, müssen Sie raus.

8. Sie werden oft unterbrochen oder fühlen sich beim Sprechen unterbewertet.

Ein narzisstischer Partner unterbricht Sie oft, um zu seinem Punkt zu gelangen, oder unterschätzt Ihre Gedanken und Perspektiven, einfach weil er oder sie glaubt, dass sein / ihr besser oder würdiger ist.

Wenn Sie ständig darum kämpfen, gehört zu werden, oder wenn Sie versuchen, Ihre Ideen zu teilen, befinden Sie sich in einer ungesunden, narzisstischen Beziehung.

9. Sie fühlen sich von Ihrem Partner "verzaubert" oder manipuliert.

Kannst du nicht böse auf deinen Partner sein, egal wie sehr du es versuchst? Lassen Sie sich überreden, überreden oder davon überzeugen, dass er oder sie tatsächlich die beste Person für Sie ist oder Sie so unglaublich liebt, obwohl sie gerade damit fertig geworden sind, Sie zu verletzen?

Eine der stärksten Eigenschaften narzisstischer Menschen ist ihr Charisma. Sie können Sie bezaubern und überzeugen (oft zu ihrer eigenen Befriedigung). Sie können leicht dazu führen, dass Sie sich besonders, begehrt und geliebt fühlen, aber tun sie dies, nachdem sie Sie schrecklich behandelt haben? Müssen sie dich immer zurückgewinnen??

In einer gesunden Beziehung gibt es kein „Zurückgewinnen“, weil es überhaupt keine Verletzungen, Schmerzen oder Verwirrung gibt. Sicher, Sie werden Konflikte, Kämpfe und schwierige Zeiten haben, aber ein gesunder Partner wird Sie genug schätzen, um Sie richtig zu behandeln und Sie nicht aus egoistischen Gründen zu verletzen.

10. Sie haben das Gefühl, benutzt zu werden.

Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Partner Sie nur dann mit Liebe und Respekt behandelt, wenn er oder sie etwas davon hat? Wenn Sie dies in irgendeiner Weise spüren oder Zweifel haben, sind Sie nicht in einer gesunden Beziehung.

11. Ihr Partner hat es schwer oder übernimmt keine Verantwortung für seine Handlungen.

Hat Ihr Partner immer Recht? Nie etwas falsch machen? Machst du dich immer zum Bösen? Wenn der Kampf mit ihnen ein ständiger, einseitiger Kampf ist und Sie sich am Ende immer entschuldigen, ist dies ein sicheres Zeichen für eine narzisstische Beziehung.

Liebe ist unglaublich schwierig, aber sie sollte nicht elend sein. Eine gesunde Beziehung ist, wenn zwei unvollkommene Menschen zusammenkommen; Es muss auf beiden Seiten Kompromisse und Liebe geben, damit es wirklich funktioniert. Eine einseitige Beziehung ist keine Beziehung.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen