10 Erinnerungen, wenn Sie in Ihre schlechten Gewohnheiten zurückfallen

  • John Blair
  • 0
  • 2294
  • 142

Wenn Sie zwei Schritte zurücktreten, fühlen Sie sich möglicherweise wie ein Versager. Sie könnten das Gefühl haben, sich im Stich gelassen zu haben. Möglicherweise schämen Sie sich für Ihren Fortschritt.

Wenn Sie jedoch zwei Schritte zurücktreten, sollten Sie tatsächlich stolz auf sich sein. Sie sollten froh sein, dass Sie nur wenige Schritte verloren haben. Die meisten Menschen, die zwei Schritte zurücktreten, erheben ihre Hände und geben sich selbst auf. Die meisten Menschen gehen sofort von zwei auf zehn Schritte zurück, weil sie all ihre harte Arbeit wegwerfen, vorausgesetzt, sie haben nicht das Zeug, um ihr Endziel zu erreichen.

Wenn Sie es immer noch versuchen, wenn Sie sich immer noch um Ihr Ziel bemühen, sollten Sie stolz auf Ihre Beharrlichkeit, Ihr Engagement und Ihre Unnachgiebigkeit sein.

Zwei Schritte zurück zu machen ist nicht das Ende der Welt. Ihr Erfolg wird im Laufe der Zeit schwanken. Es wird Momente geben, in denen Sie dem Zeitplan voraus sind, und Momente, in denen Sie hinter dem Zeitplan zurückbleiben. Es wird Momente geben, in denen Sie sich selbst überraschen, wie viel Sie erreicht haben, und Momente, in denen Sie von sich selbst enttäuscht sind, wie wenig Sie erreicht haben.

In diesen kleinen Momenten des Erfolgs kann man nicht zu übermütig werden - und in diesen kleinen Momenten der Enttäuschung kann man nicht zu hart mit sich selbst sein.

Es spielt keine Rolle, wie talentiert oder motiviert Sie sind, denn Sie werden Ihre größten Träume nicht über Nacht verwirklichen. Sie müssen hart arbeiten, um Ergebnisse zu sehen. Auch wenn du dich fühlst sollte Ich habe inzwischen Ergebnisse gesehen und bin nicht in der Lage, das heißt nicht, dass Sie aufhören sollten, es zu versuchen. Das bedeutet nicht, dass Sie irgendwann nicht mehr dort ankommen werden.

Sie müssen an sich selbst glauben, auch wenn Sie das Gefühl haben, dass all Ihre Bemühungen nutzlos waren. Sie müssen Ihre Motivation hoch halten, auch wenn Sie das Gefühl haben, dass ein Versuch Sie nicht weiterbringen wird, also können Sie genauso gut aufgeben.

Langsame, schrittweise Fortschritte zu machen ist besser als keine Fortschritte zu machen. Jahre damit zu verbringen, auf ein Ziel hinzuarbeiten, ist besser, als dieses Ziel vollständig aufzugeben.

Wenn Sie zwei Schritte zurücktreten, ist es selbstverständlich, sich selbst in Frage zu stellen, sich zu fragen, ob Sie Ihre Zeit verschwendet haben, und zu glauben, dass Sie Ihr Ziel möglicherweise nie erreichen werden. Aber Sie müssen sich daran erinnern, zwei Schritte zurückzutreten bedeutet nicht, dass Sie versagt haben. Dies bedeutet nicht, dass dies das Ende des Weges für Sie ist.

Sie können entscheiden, dass ein kleiner Rückschlag Sie nicht überzeugen wird, aufzuhören. Sie können sich entscheiden tun haben das Zeug zum Erfolg. Sie können sich entscheiden, weiterzumachen, bis Sie dort landen, wo Sie die ganze Zeit zielen.

Man muss sich erinnern, nur weil es nicht so ist aussehen Als ob sich Ihre harte Arbeit gelohnt hätte, heißt das nicht, dass es wahr ist. Auch wenn Sie möglicherweise keine spürbare Veränderung feststellen, sind Sie gewachsen. Du hast gelernt. Sie könnten auf Zehenspitzen in Richtung Ihrer Zukunft gehen, ohne es zu merken.

Solange Sie es noch versuchen, sind Sie kein Versager. Du bist in Arbeit. 




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfreiche Artikel über Liebe, Beziehungen und Leben, die Sie zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen. Viele interessante Geschichten und Ideen